Ab 90€ Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
100% Sicherheit beim Kauf
Persönliche Beratung
100% Sicherheit beim Kauf
100% Sicherheit beim Kauf
Vini Bonusprogramm
Vini Bonusprogramm
Persönliche Beratung
Persönliche Beratung
Alle Weine vorrätig
Alle Weine vorrätig

Schaumwein aus dem Friaul

Die Weinregion Friaul-Julisch Venetien, so lautet der offizielle Name, wird meist nur kurz Friaul genannt – oder im Italienischen Friuli, slowenisch Furlanija und im Furlanischen, im lokalen Dialekt, der sich auf vielen Weinetiketten findet: Friûl. Die vielen Namen spiegeln die vielen Herren und Eroberer wider. Natürlich waren die Römer hier, die Langobarden, die Markusrepublik Venedig und sogar die Franken. Auch Napoleon machte vor dem Friaul nicht halt. Nach ihm kamen die Habsburger und die österreichisch-ungarische Monarchie. Zu unserer Zeit ist das Friaul italienisch. Ganz im Süden befindet sich Buttrio und die Adriaküste, im Osten Triest und im Norden Nimis. Das Friaul grenzt an Slowenien und Österreich sowie an Venetien. Triest, die Stadt zwischen Karst und Adria, ist durch ihre Kaffeeröstereien und ihre Kaffeehäuser in österreichischer Tradition berühmt. Im namensgebenden Ort Cividale del Friuli gibt es einen romanischen steinernen Fries, der rankende Weinreben unter voller Frucht darstellt.

Die Weinregion Friaul-Julisch Venetien, so lautet der offizielle Name, wird meist nur kurz Friaul genannt – oder im Italienischen Friuli, slowenisch Furlanija und im Furlanischen, im lokalen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Schaumwein aus dem Friaul

Die Weinregion Friaul-Julisch Venetien, so lautet der offizielle Name, wird meist nur kurz Friaul genannt – oder im Italienischen Friuli, slowenisch Furlanija und im Furlanischen, im lokalen Dialekt, der sich auf vielen Weinetiketten findet: Friûl. Die vielen Namen spiegeln die vielen Herren und Eroberer wider. Natürlich waren die Römer hier, die Langobarden, die Markusrepublik Venedig und sogar die Franken. Auch Napoleon machte vor dem Friaul nicht halt. Nach ihm kamen die Habsburger und die österreichisch-ungarische Monarchie. Zu unserer Zeit ist das Friaul italienisch. Ganz im Süden befindet sich Buttrio und die Adriaküste, im Osten Triest und im Norden Nimis. Das Friaul grenzt an Slowenien und Österreich sowie an Venetien. Triest, die Stadt zwischen Karst und Adria, ist durch ihre Kaffeeröstereien und ihre Kaffeehäuser in österreichischer Tradition berühmt. Im namensgebenden Ort Cividale del Friuli gibt es einen romanischen steinernen Fries, der rankende Weinreben unter voller Frucht darstellt.

Das Klima ist durch die Lage zwischen Alpen und Adria einmalig. Kalt sind die Nächte und die Winter, warm die Tage und die Sommer. Gleichzeitig schirmen die Julischen Alpen das Friaul vor den eisigen Winden aus Norden und aus Russland ab. Spätfrost ist in der Region selten. Vor einigen Millionen Jahren lag das Friaul noch unter einem Urmeer. Die daraus resultierenden Böden ergeben mit Sandstein, Mergel, Lehm und Kalk die mineralischen Noten der weißen Reben. Lagen- und Alltagsweine halten sich im Friaul die Waage. In der Gegend um Aquileia und Palmanova gibt es große Genossenschaften, in den bergigen Teilen der Region finden sich kleinere Weingüter. Übrigens: Die besten Rebzüchter des Landes stammen aus dem Friaul. Außerdem wurde hier die temperaturkontrollierte Gärung in Stahltanks unter Luftabschluss als erstes in Italien eingesetzt.

Prosecco, Glera und mehr

Wenn es um Schaumwein geht, kommt man im Friaul um die Stadt Prosseck (oder Prossegg, Prosegg) nicht herum. Wie der Name vermuten lässt, stammt der Prosecco, der berühmteste Schwumwein Italiens, ursprünglich aus dieser Region nahe der Stadt Triest. Die DOC Prosecco teilt sich das Friaul heute mit Venetien. Und seit die DOC Region diesen Namen trägt, heißt die Rebsorte nicht mehr Prosecco, sondern Glera.

Die Schaumweine werden als Spumante in klassischer Flaschengärung (Metodo Classico) und als Frizzante hergestellt. Sie sind elegant und frisch mit einer feinen Fruchtnote und dem typischen mineralischen Einschlag des Friaul. Die Prosecco Superiore können es mit so manchem Champagner in Sachen Qualität aufnehmen. Seit einiger Zeit experimentieren die Winzer erfolgreich mit Cuvées aus Glera und der heimischen Sorte Ribolla Gialla. Elegant blumige Weißweine mit dem Aroma von grünen Äpfeln bringt die Traube hervor – ein idealer Verschnittpartner für den Prosecco.

Friaul Sortierung:

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Friaul
Ribula-Vino-Spumante-Brut-Conte-dAttimis-Maniago-1.png
Ribula Vino Spumante Brut
13,95 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager. Lieferzeit: ca. 1-2 Werktage

18,60 € / 1 L