Stern Ab 90€ Versandkostenfrei
LKW Sofort lieferbar
Turm 100% Sicherheit beim Kauf
Kopfhörer Persönliche Beratung

Weine aus Deutschland – Eine Liebeserklärung

Es hat sich herumgesprochen, dass die Weine aus heimischen Gefilden, den französischen und italienischen Nachbarn mindestens ebenbürtig sind. Die Qualitätsoffensive der Winzer in den letzten Jahrzehnten trägt mittlerweile ihre Früchte. Und die Renaissance der deutschen Weine ist auch an Vinizia nicht spurlos vorbeigegangen. So ergänzen ausgewählte deutsche Qualitätsweine unser Angebot. Lassen Sie sich von der großen Handwerkskunst und ganz eigenen Charakter der heimischen Gewächse überraschen.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Schwarzwald
Gin-Schwarzwald-Dry-Gin-50-Ml-V-Sinne
Gin Schwarzwald Dry Gin 50 Ml V Sinne
5,72 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager. Lieferzeit: ca. 1-2 Werktage

114,40 € / 1 L
Schwarzwald
Gin-Schwarzwald-Dry-Gin-V-Sinne-Geschenkbox-1.png
Gin Schwarzwald Dry Gin V Sinne Geschenkbox
33,90 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager. Lieferzeit: ca. 1-2 Werktage

67,80 € / 1 L
Schwarzwald
Gin-Elixier-Limited-Edition-V-Sinne-1.png
Gin Elixier Limited Edition V Sinne
38,70 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager. Lieferzeit: ca. 1-2 Werktage

77,40 € / 1 L
Schwarzwald
5070101803_pic1
Raspberry Magic Gin V Sinne
37,73 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager. Lieferzeit: ca. 1-2 Werktage

75,46 € / 1 L

Weinbau diesseits der Alpen

Ein Süditaliener kann es wohl kaum glauben, dass jenseits der Alpen das Wetter warm genug ist für den Weinbau, ist doch der Veneto im Winter schon bitterkalt. Beginnen wir unsere Weinreise durch Deutschland daher in der Pfalz. Das Klima ist so warm, dass das Anbaugebiet als Toskana Deutschlands bekannt ist, in dem auf den Weinbergen Pfirsiche, Feigen und Kiwis gedeihen. Im Jahre 1935 eröffnete die erste Weinroute der Welt und begründete damit die Erfolgsgeschichte der Weintouristik in Deutschland. Es geht vorbei an malerischen Weinbergen, alten Weingütern und pittoresken Burgruinen. Bei einem Schoppen Wein in den gemütlichen Straußenwirtschaften lässt sich dabei die Pfälzer Weinkultur am besten genießen. Der Star unter den Reben ist der Riesling. Die Pfalz ist schließlich das größte Riesling-Anbaugebiet der Welt. Und auf das Wetter zurückzukommen: Dem Riesling tun die kühlen Nächte durchaus gut. Daneben gedeihen Müller-Thurgau, Weißer Burgunder und Chardonnay prächtig.

Der Rheingau und die Mosel stehen auf der Beliebtheitsskala nicht minder weit oben. Auch hier hat der Verband Deutscher Prädikats- und Qualitätsweingüter e. V. (VDP) ganze Arbeit geleistet und auf Qualität statt auf Quantität gesetzt. Selbst Weinpäpste wie Hugh Johnson geben den großen Gewächsen Grand-Cru-Status. Rheinhessen ist die größte deutsche Weinregion und gleichzeitig eine der traditionsreichsten. Die älteste dokumentierte Lage befindet sich in Rheinhessen. Baden ist das südlichste Anbaugebiet in Deutschland und bekannt für seinen Spätburgunder (auch als Pinot Noir bekannt).

Klein aber fein – Die Rotweinregion an der Ahr

Nicht unerwähnt bleiben soll die Ahr, die für ihre herausragenden Rotweine berühmt ist. Die Weinberge sind steil und bestehen aus geschichtetem Schiefer. Die Ernte ist nur unter Schwierigkeiten und per Hand möglich. Die Weine haben eine überraschende Komplexität und durch die Böden eine Mineralität, die sich oft nur bei Weißweinen findet. Die Ahrweine sind etwas für Liebhaber und Individualisten. Entdecken Sie Weine, die in keine Schublade passen. Übrigens war es der Winzer Werner Näkel von der Ahr, der in den 80er Jahren als einer der ersten in Deutschland die Qualitätsoffensive startete, die bis heute für den Erfolg der deutschen Weine verantwortlich ist.

Fragen & Antworten zu Weinen aus Deutschland

Deutschland ist ein vielfältiges Weinland. Hier fällt es schwer, sich für „die besten“ zu entscheiden. Sehr gute Qualitäten sind vor allem unter der Rebsorte Nummer eins zu finden: unter den Rieslings. Die besten Weine kommen von der Mosel, der Nahe, der Pfalz und aus dem Rheingau. Ein Geheimtipp unter den Roten: Weine von der Ahr.

Für gut verarbeitete Weine aus Deutschland beginnen die Preise bei etwa 10 Euro. Zwischen 15 und 25 Euro pro Flasche sind exzellente Qualitäten zu erwarten. Einzelne Trockenbeerenauslesen werden auf weltweiten Auktionen mit bis zu mehreren Tausend! Euro gehandelt – pro Flasche!

In Deutschland gibt es für Qualitätswein 13 ausgewiesene Anbaugebiete. Zusätzlich weist Deutschland 26 Landweingebiete aus. Qualitäts- und Prädikatsweine dürfen nur in den geografisch festgelegten Anbaugebieten produziert werden. Probieren Weine aus den Anbaugebieten Mosel, Nahe, Pfalz und aus dem Rheingau. Bei Rotweinen empfiehlt der Autor dieser Zeilen, sich an der Ahr umzusehen.

Zu einem kräftigen Cabernet Sauvignon von der Ahr oder einem Spätburgunder passen Schmorgerichte oder gegrilltes rotes Fleisch sowie Lammkarree aus dem Ofen. Ein Riesling von der Obermosel oder dem Rheingau macht zu leichten Sommergerichten, zu gedünstetem Fisch oder zu Geflügel eine ausgezeichnete Figur. Zum obligatorischen Spargelessen im Frühjahr sollten Sie zu einem säureärmeren Weißwein greifen, zum Beispiel zu einem Chardonnay oder einem Weißburgunder von der Nahe.

Lange Zeit war Deutschland als das Land der süßen Weine bekannt. Das hat sich in den letzten Jahrzehnten erfreulicherweise geändert. Süße Weine als Auslesen gibt es zwar noch immer, doch hat sich das Verhältnis hin zu trockenen Weinen deutlich verschoben. An der Ahr wird bereits mehr als die Hälfte der Weine trocken ausgebaut. Ein Trend, der vom Weingut Werner Näkel ausging. Sie finden mittlerweile in allen 13 deutschen Anbaugebieten guten trockenen Wein aus Deutschland.