Stern Ab 90€ Versandkostenfrei
LKW Sofort lieferbar
Kopfhörer Persönliche Beratung
Filtern
Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  

Zenato

Zenato – Ein Synonym für Lugana- und Amarone-Weine vom Feinsten!

Das Weinunternehmen unter dem Winzerfamiliennamen Zenato besteht aus mehreren Weingütern, die zum Teil unter ihren eigenen Labels vermarktet werden. Die Weinlagen befinden sich im Norden Italiens, zwischen Venetien und der Lombardei, in den Gemeinden Sirmione und Peschiera. Man sagt, hier lassen sich noch die ursprünglichsten Anbaugebiete in einer anmutigen, leicht hügeligen Landschaft vorfinden.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Bardolino-DOC-2020-Zenato-1.png
Bardolino DOC 2020 Zenato
6,95 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

9,27 € / 1 L
-12
Rosato-San-Benedetto-Trevenezie-IGT-2020-Zenato-1.png
Rosato San Benedetto Trevenezie IGT 2020 Zenato
6,95 € 7,90 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

9,27 € / 1 L
Amarone-della-Valpolicella-DOCG-2017-Zenato
Amarone della Valpolicella DOCG 2017 Zenato
36,50 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

48,67 € / 1 L
Valpolicella-Superiore-DOC-2018-Zenato-1.png
Valpolicella Superiore DOC 2018 Zenato
9,95 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

13,27 € / 1 L
Amarone-della-Valpolicella-Cl-Ris-Sergio-DOCG-2016-Zenato-1.
Amarone della Valpolicella Cl. Ris. Sergio DOCG...
79,00 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

105,33 € / 1 L
Cabernet-Sauvignon-Santa-Cristina-Garda-DOC-2019-Zenato-1.pn
Cabernet Sauvignon Santa Cristina Garda DOC...
15,90 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

21,20 € / 1 L
Custoza-DOC-2021-Zenato-1.png
Custoza DOC 2021 Zenato
5,95 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

7,93 € / 1 L
Lugana-Santa-Cristina-Vigneto-Massoni-DOC-2021-Zenato-1.png
Lugana Santa Cristina Vigneto Massoni DOC 2021...
12,90 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

17,20 € / 1 L
Ripassa-Valpolicella-Superiore-DOC-2018-Zenato-1.png
Ripassa Valpolicella Superiore DOC 2018 Zenato
15,50 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

20,67 € / 1 L
Lugana-Santa-Cristina-DOC-2021-12-Fl-x-075-l-Zenato
Lugana Santa Cristina DOC 2021 (12 Fl. x 0.75 l...
147,90 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

16,43 € / 1 L
Bardolino-Chiaretto-DOC-2021-Zenato-1.png
Bardolino Chiaretto DOC 2021 Zenato
6,95 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

9,27 € / 1 L
Bardolino-Chiaretto-DOC-2021-12-Fl-x-075l-Zenato-1.png
Bardolino Chiaretto DOC 2021 (12 Fl. x 0.75l)...
74,50 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

8,28 € / 1 L
Bardolino-Chiaretto-DOC-2021-6-Fl-x-075l-Zenato-1.png
Bardolino Chiaretto DOC 2021 (6 Fl. x 0.75l)...
37,90 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

8,42 € / 1 L
Custoza-DOC-2021-12-Fl-x-075l-Zenato-1.png
Custoza DOC 2021 (12 Fl. x 0.75l) Zenato
67,50 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

7,50 € / 1 L
Lugana-San-Benedetto-DOC-2021-Zenato-1.png
Lugana San Benedetto DOC 2021 Zenato
9,90 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

13,20 € / 1 L
Pinot-Grigio-delle-Venezie-IGT-2021-Zenato-1.png
Pinot Grigio delle Venezie IGT 2021 Zenato
6,90 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

9,20 € / 1 L
Lugana-San-Benedetto-DOC-2021-6-Fl-x-075-L-Zenato-1.png
Lugana San Benedetto DOC 2021 (6 Fl. x 0.75 L)...
57,90 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

12,87 € / 1 L
Pinot-Grigio-delle-Venezie-IGT-2021-12-Fl-x-075-L-Zenato-1.p
Pinot Grigio delle Venezie IGT 2021 (12 Fl. x...
67,50 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

7,50 € / 1 L
Pinot-Grigio-delle-Venezie-IGT-2021-6-Fl-x-075-L-Zenato-1.pn
Pinot Grigio delle Venezie IGT 2021 (6 Fl. x...
35,50 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

7,89 € / 1 L
1

Das Klima wird vom Wasser des Gardasees und von den Bergmassiven der Alpen bestimmt und ergibt einmalige klimatische Bedingungen, die bereits vor 2.000 Jahren als optimal für den Weinanbau erkannt wurden. Amphitheater-ähnliche Lagen, warme Sommer und – trotz der geographischen voralpinen Lage – recht warme Winter erlauben den Reben ein gesundes Wachstum und ausgewogene Säure der Trauben. Weine, die hier entstehen, überzeugen sowohl durch ihre Knackigkeit und Spritzigkeit als auch durch vollmundige, tiefengefächerte Nuancen. Dazwischen ist viel Spielraum, die die vielfältigen Erzeugnisse der Zenato sehr gut – von Soave ist reinsortigen Lugana, von Bardolino bis Amarone – ausschöpfen. Die Winzerfamilie Zentao hat bereits in den 1960er Jahren erkannt, welches unvergleichliches Potenzial in der Region, in den autochthonen Rebsorten und in den traditionellen Anbaumethoden rund um den Gardasee steckt. Zenato zählt zu den Pionieren, den Bewahrern als auch zu den Erneuern der regionalen Weine. Zu Recht werden seine Weine zu den besten des Nordens und so einige Tropfen sogar zu den besten Italiens gezählt. 

Zenatos nordisches Weinpotential

Das Weinunternehmen Zenato Azienda Vitivinicola, kurz: Zenato, verfügt zwischen Venezien und Lombardei über 95 Hektar Weinberge in den besten Lugana- und Valpolicella-Zonen. Zum Unternehmen gehören mehrere Weingüter, die teilweise ihr eigenes Label führen. Namentlich sind es "Santa Cristina" in San Benedetto di Lugana und "Sansonina" bei Sirmione (beide Gardasee), gefolgt von "Costalunga" in Valpolicella und "Podere Prospero" in Bolgehri (Toskana). 

Zenato zählt heutzutage zu den bekanntesten und besten Weinunternehmen nicht nur am Gardasee, sondern auch Italiens. Unter seinen Weingütern sticht Santa Cristina sowohl als das älteste als auch als die Keimzelle des Unternehmens heraus. Zusammen mit Sansonina liegt es unmittelbar am Gardasee. Die Appellation am Gardasee ist eine Moränenlandschaft, reich an Lehm und Mineralien, die urzeitliche Gletscher mit sich gebracht haben. Sie sorgen aber auch für die erstaunliche Bodenvielfalt der Parzellen, die teils sandige oder geröllige Zusammensetzungen aufweisen. Die sanft hügelige Landschaft mit ihren geschützten, sonnenexponierten, teils an Amphitheater erinnernden Lagen ergibt zusammen mit dem besonderen, milden Klima vor der alpinen Kulisse ein ganz besonderes Terroir. Für die Winzerfamilie Zenato sind ausschließlich authentische Weine, Weine mit regionalem Charakter von Interesse. 

Die Zenatos beschreiben ihr Weinunternehmen als das "mit den zwei Gesichtern". Das eine Zenato-Gesicht ist weiß und kommt aus der Lugana-Zone. Das andere ist rot und kommt aus Valpolicella, genauer: aus der Gemeinde Sant' Ambrogio und dem Weingut Costalunga. Tatsächlich ist Zenato unter den Weinkennern sowohl für seine weißen Lugana-Weine mit den Etiketten Santa Christina und San Benedetto als auch für die roten Zenato-Amarone berühmt. Daneben produziert Zenato noch andere sehr gute rote wie weiße Weine wie den Ripassa, Valpolicella und Bardolino, Bianco di Custoza, einen Chardonnay, einen Pinot Grigio, einen Soave... Auf dem in der Nähe des Gardasees gelegenen 13 Hektar großen Weingut Sansonina – "der kleine Samson" – entstehen Charakterweine, zu denen ein spontan vergorener Lugana und zwei ganz besondere Merlot-Weine zu zählen sind. 

Ein gewisser Outsider im Bunde der Zenato-Weingüter, die nah am Gardasee liegen, ist das an der berühmten Via Bolgherese in Bolgheri (Toskana) gelegene Gut Podere Prospero. Aus diesem gerade mal knappen vier Hektar großen Weingut kommen ein hervorragender Bolgheri Rosso, ein Cabernet Sauvignon und ein Merlot. 

Zenato pflanzt neben einigen wenigen internationalen Rebsorten vor allem regionale Gewächse. Dazu gehören Sorten wie Coratina, Corvina, Rondinella, Oseleta und natürlich der allseits bekannte Trebbiano di Lugana, der vor allem in San Benedetto di Lugana angebaut wird. Zenato ist stolz auf alle seine Weinsorten, doch die Amarone aus den autochthonen Trauben machten das Unternehmen weltbekannt. Der Amarone-Wein, der aus angetrockneten Trauben nach dem sogenannten Appassimento-Verfahren gemacht wird, ist ein Aushängeschild des Gardasees und eines der ganz großen Weine Italiens. Das Weinunternehmen Zenato sorgt dafür, dass dieser Wein nach höchsten Qualitätsmaßstäben bereitet wird. Die Grundvoraussetzung ist eine präzise Weinlese und anschließende nochmalige Selektion. Danach werden die autochthonen Rondinella, Corvina, Oseleta und Coratina in speziellen Holzkisten ausgelegt und vier Monate lang getrocknet. Anschließend erfolgen die Gärung in offenen Bottichen und die abschließende Reifung in Barrique aus slawonischer Eiche, die circa 36 Monate beansprucht. Der Vorzeigewein, der Amarone Riserva reift als Ausnahmewein 10 Jahre. Erst dann ist der Amarone della Valpolicella von Zenato "fertig".  

Auf die Frage "Wie schaffen Sie eine solche Weinvielfalt [aus der Trebbiano]?", die in einem Interview der aktuellen Winzerin von Zenato gestellt wurde, antwortete sie: "Wir verwenden nur eine einzige Sorte, um mit geringen Erträgen zu arbeiten, selektieren die Trauben zu verschiedenen Zeitpunkten der Ernte von Hand und pressen sie sehr sanft, um alle typischen Aromen zu erhalten. Dann bearbeiten wir die Trauben für jeden Wein anders, um ihnen einen persönlichen Stil zu verleihen, jeder Wein hat seine eigene Identität." Das macht sich in dem hervorragenden Weinen von Zenato unmittelbar bemerkbar. 

Sergio Zenato: mit viel Elan, Kenntnis und einem guten Riecher 

Die Geschichte des Unternehmens beginnt mit Sergio Zenato, der bereits 1960 sein erstes Weingut am Gardasee gründete. Von Anfang an ging es ihm um regionale Rebsorten und regionstypische Weine. Traditionsbewusst bedeutete bei Zenato jedoch nicht einen Verzicht auf neuste wissenschaftliche Erkenntnisse oder moderne Technik. Ganz im Gegenteil war Sergio Zenato ein Winzer voller Lust auf Experimente und Wagnisse, aus Liebe zum Wein vom Gardasse wie er selbst sagte. Sergio begann zunächst mit nur sieben Hektar Land und jeder Menge hoher Qualitätsmaßstäbe. So entstand das erste Weingut Santa Cristina in San Benedetto. Schon bald konnte er der Nachfrage mit der eigenen Lese nicht nachkommen und kaufte von benachbarten Weinbauern Trauben dazu. Bereits in den 1960er Jahren erkannte Sergio Zenato das Potential der Lugana-Region und ihrer Weißweine und war maßgeblich daran mitbeteiligt, dass sie als DOC-Region anerkannt wurde. Im Jahr 1990 kam die entscheidende Erweiterung des Weinguts: der Kauf von 35 Hektar Weinland auf dem Weingut Costalunga im Valpolicella. Wie bereits bei der Lugana, so bewies Sergio auch hier das richtige Gespür für Land und Potential der regionalen Rebsorte Trebbiano di Lugana. Auf Costalunga konzentrierte er sich auf diese Weintrauben zu einem Zeitpunkt, als kaum jemand an sie glaubte. Heutzutage gehören der Ripassa-Wein zu den bedeutendsten Weinen des Zenato-Weinunternehmens und die Amarone zu den wichtigsten Weinen Italiens. 

Das 1997 erworbene Weingut Sansonina brachte eine weitere interessante Erweiterung mit sich, die vor allem das Projekt von Carla Zenato, der Ehefrau Sergios, und später der Tochter Nadia wurde. Dort entstand die erste Spontanfermentation des Luganas auf eigenen Hefen, die "Lugana Spontaneous Fermentation". Seit 2003 verfügt das Familienunternehmen über ein drittes Standbein, das Weingut Podere Prospero in der Toskana. 

Auch dieses Weingut war "die Liebe auf den ersten Blick", berichtet Nadia Zenato. Es war ihre Mutter Carla, die sich in dieses Land bereits im Jahr 2000 verguckte und es schließlich wenige Jahre später kaufen konnte. Das kleine Gut von knappen vier Hektar ist mit Cabernet- und Merlot-Reben bestockt, daneben wird hier sehr gutes Olivenöl produziert.  

Carla Prospero Zenato stand von Anfang an der Seite ihres Mannes Sergio und unterstützte ihn in seiner Arbeit in den Weingütern. Heute, nach dem Tod ihres Ehemannes im Jahr 2008, ist sie für das Marketing des Weinhauses Zenato zuständig. Die Führung des Unternehmens haben mittlerweile ihre beiden Kinder Nadia und Alberto, die die Weinphilosophie ihres Vaters weiterleben, übernommen. 

Die Zenato Academy

Die Zenato Academy ist ein Kunstprojekt des Zenato-Weinguts, das 2019 ins Leben gerufen wurde. Es richtet sich an die Welt der Künstler mit Schwerpunkt auf die Fotografie, die ein Interesse haben, sich mit dem großen Thema des Weins auseinanderzusetzen. Doch nicht nur das. Die Academy möchte gleicherweise eine Begegnungs- und Austauschstätte sein für junge Künstler. Sie veranstaltet regelmäßig Fotoausstellungen zusammen mit internationalen Kunstschulen, verlegt bzw. finanziert Fotobücher, vergibt Preise und fördert junge Kunst. Obwohl die Weinthematik im Vordergrund steht, ist sie dennoch nicht das Hauptanliegen des Fundators. 

Lieblingsweine vom Gardasee

Im Portfolio des Weinunternehmens Zenato finden sich wahre Schätze vom Gardasee. Auch so überraschende wie die Merlots des Hauses. Gleichzeitig steuert das Toskana-Weingut der Zenatos einen Bolgheri DOC bei. 

Das Familienunternehmen exportiert in gut 65 Länder und zeigt auf herausragende Weise, was man mit einer einzigen Varietät wie der Trebbiano di Lugana so alles anstellen kann. Es produziert neben der "Lugana Spontaneous Fermentation" von dem Weingut Sansonina drei trockene Weißweinsorten: den Lugana San Benedetto DOC, den Lugana Santa Cristina DOC und den Riserva "Selectione Sergio Zenato" Lugana DOC. Den Lugana San Benedetto kann man als den Basis-Weißen der Zenato bezeichnen, den Riserva hingegen als den hochwertigsten, in Tonneau über sechs  Monate gereiften Wein, der seinesgleichen am Gardasee sucht. 

Im weißen Portfolio finden sich neben einigen Soave auch zwei Spumanti Metodo Classico Lugana DOC Brut und Pass Dosé Lugana DOC, sowie ein Bianco Passito und ein Grappa. Ein Vorzeigewein im roten Portfolio des Weinunternehmens Zenato ist der Ripassa della Valpolicella Superiore DOC, der ein hervorragender Preis-Leistungs-Wein ist. Aber die Krone geht eindeutig an die Amarone der Zenatos. Die preisgekrönten Zenato-Amarone sind reichhaltige und harmonische Weine mit deutlichen Noten von dunklen Beeren, gebackenen Früchten, trockenen Feigen, Thymian, Kardamom und einer feinen zitronigen Säure, die wunderbar mit den sanft integrierten Tanninen zusammenspielt. In den besten Weinjahren wird ein Amarone Riserva produziert, der sicherlich der Kaiser unter den Königen ist:  Amarone della Valpolicella “Archivio Storico Zenato” Riserva DOC 2008 ist eine Cuvée aus 80% Corvina, 10% Rondinella, 10% Oselata und Croatina, die zehn Jahre im Eichenholzfass ausgebaut wird. Nur 2.000 Flaschen kamen auf den Markt. Das Kaiserliche dieses Amarone unterstreichen die an ihn vergebenen 98 Punkte von James Suckling. 

Doch nicht nur die Amarone bekommen Bestnoten. Auch so mancher der Valpolicella- und Bardolino aus dem Hause Zenato erntete schon wichtige Auszeichnungen. 

 

Zenato Azienda Vitivinicola 

Gründungsjahr: 1966
Eigentümer: Carla, Alberto und Nadia Zenato
Önologe: Alberto Zenato
Jahresproduktion: ca. 2.000.000  Flaschen
Rebfläche: 95 ha in konventionellem Anbau

Notabene: Das Weinunternehmen Zenato bietet neben Degustationen und Besichtigungstouren (nur mit Voranmeldung, s. Homepage) auch eine luxuriöse Übernachtung in "La Zarabba", einem Relais am Gardasee. Ein schönes Surplus zu den hervorragenden Weinen stellt die Schmuckkollektion dar, die unter dem Namen der Winzerin "Nadia Zenato Jewelry" herausgebracht wird (eigene Homepage). Zu beachten ist auch die Zenato-Kunst-Academy, die viele interessante Kataloge herausgibt und darüber hinaus eigentlich ständig irgendwo eine Fotoausstellung präsentiert. 2019 bspw. in den Räumen der Italienischen Botschaft in Berlin.