Stern Ab 90€ Versandkostenfrei
LKW Sofort lieferbar
Turm 100% Sicherheit beim Kauf
Kopfhörer Persönliche Beratung
100% Sicherheit beim Kauf
100% Sicherheit beim Kauf
Vini Bonusprogramm
Vini Bonusprogramm
Persönliche Beratung
Persönliche Beratung
Alle Weine vorrätig
Alle Weine vorrätig

Finden Sie Weine nach Region bei Vinizia

Sie suchen Weine einer bestimmten Region? Toskana, oder Piemont? Venetien oder Apulien? Oder Sie möchten sich einfach treiben lassen und Neues entdecken, wie wie Weine aus der kleinen Region Molise oder der kargen Basilikata? Vinizia nimmt Sie mit auf eine Weinreise durch die Regionen Italiens. Vom Norden bis in den mediterranen Süden, vom Festland und den Alpen bis auf die Inseln im Mittelmeer. Finden Sie Ihre Lieblingsweine und machen Sie neue Entdeckungen. Vinizia zeigt Ihnen die großen traditionellen Weingüter und neue Sterne am Himmel der Weinwelt.

Die besten Weine Italiens beliebtester Weinregionen

Im Jahre 1756 war die Weinregion Alto Douro im Norden Portugals das erste Anbaugebiet Europas mit einer geschützten Herkunftsbezeichnung. Heute ist es selbstverständlich, dass jede einzelne Region Wert auf ihre Eigenständigkeit legt. Klima, Terroir, Traubensorten, Anbaumethoden und Art des Ausbaus und viele kleine Dinge mehr charakterisieren einen Wein aus einer bestimmten Region. Darüber hinaus ist die Herkunft eines Weins ein wichtiges Mittel des Marketings geworden.

1 2 ... 74
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Apulien
Primitivo-di-Manduria-Zolla-DOP-2017-VignSalento
Primitivo di Manduria Zolla DOP 2017 Vign.Salento
8,68 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager. Lieferzeit: ca. 1-2 Werktage

11,57 € / 1 L
Abruzzen
Primitivo-Puglia-I-Muri-IGP-2018-VignSalento-Vigneti-del-Sal
Primitivo Puglia I Muri IGP 2018 Vign.Salento
5,58 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager. Lieferzeit: ca. 1-2 Werktage

7,44 € / 1 L
Apulien
BIB-Primitivo-Puglia-I-Muri-IGP-5-Liter-VSalento
BIB Primitivo Puglia I Muri IGP 5 Liter V.Salento
24,15 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager. Lieferzeit: ca. 1-2 Werktage

4,83 € / 1 L
Apulien
4740401705_pic1
Primitivo di Manduria Since 1974 DOP 2017 Eméra
14,45 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager. Lieferzeit: ca. 1-2 Werktage

19,27 € / 1 L
Apulien
Primitivo-di-Manduria-Il-Bacca-Old-Vine-DOP-2016-Luccarelli
Primitivo di Manduria Il Bacca Old Vine DOP...
19,35 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager. Lieferzeit: ca. 1-2 Werktage

25,80 € / 1 L
Lombardei
1900001905_pic1
Lugana I Frati DOC 2019 Ca dei Frati
11,54 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager. Lieferzeit: ca. 1-2 Werktage

15,39 € / 1 L
Lombardei
1900021905_pic1
Rosa dei Frati DOC 2019 Ca dei Frati
11,54 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager. Lieferzeit: ca. 1-2 Werktage

15,39 € / 1 L
Apulien
4740421705_pic1
365 Primitivo di Manduria DOP 2017 Eméra
14,07 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager. Lieferzeit: ca. 1-2 Werktage

18,76 € / 1 L
Toskana - Maremma
Le-Volte-dellOrnellaia-Rosso-Toscana-IGT-2017-1.png
Le Volte dell'Ornellaia Rosso Toscana IGT 2017
18,14 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager. Lieferzeit: ca. 1-2 Werktage

24,19 € / 1 L
Toskana - Maremma
Le-Serre-Nuove-Bolgheri-Rosso-DOC-2017-Ornellaia-1.png
Le Serre Nuove Bolgheri Rosso DOC 2017 Ornellaia
44,52 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager. Lieferzeit: ca. 1-2 Werktage

59,36 € / 1 L
92
96
94
Toskana - Montalcino
Brunello-di-Montalcino-DOCG-2012-Castiglion-del-Bosco
Brunello di Montalcino DOCG 2012 Castiglion del...
33,95 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager. Lieferzeit: ca. 1-2 Werktage

45,27 € / 1 L
Sizilien
1180001905_pic1
Regaleali Bianco Sicilia DOC 2019 Tasca
7,66 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager. Lieferzeit: ca. 1-2 Werktage

10,21 € / 1 L
1 2 ... 74

Allein die Namen der großen Regionen Italiens und Frankreichs lassen so manchem Weinliebhaber das Wasser im Munde zusammen laufen: Brunello, Barolo, Bordeaux, Burgund oder Champagne. Doch haben andere Weinregionen in den letzten Jahrzehnten dazu gelernt und wissen mittlerweile, Ihre eigenen Weine international zu präsentieren. Der Chianti Classico mit seinem schwarzen Hahn auf der Banderole ist in jedem Weinregal auf Anhieb zu sehen.

Von Südtirol bis Sizilien

Beginnen Sie Ihre Weinreise im Norden Italiens. Venetien, Trentino und Südtirol stehen ganz oben in der Gunst der Genießer. Venetien punktet sowohl mit seinen Weißweinen, als auch mit den Rotweinen wie Valpolicella oder Amarone. Nicht zu vergessen der Prosecco, der nach wie vor der beliebteste Schaumwein aus Italien ist. Auch wenn Regionen wie Südtirol mit großen Schritten aufholen.

Aus dem Süden Italiens steht mindestens ein Wein aus Apulien auf jeder Weinkarte italienischer Restaurants. Die Sorten Primitivo und Negroamaro sind in wenigen Jahren zu den beliebtesten Rebsorten des Landes aufgestiegen. Das gleiche gilt für den Nero d‘Avola aus Sizilien. Alle drei Rebsorten sind vollmundig, samtig und kräftig. Sie alle zeugen vom mediterranen Süden Italiens.

Autochthone Charaktere und Alleskönner

Kein Anderes Land kultiviert so viele unterschiedliche Autochthone Trauben wie Italien. Diese spiegeln am besten die jeweilige Weinregion wider. Sie sind an das Klima angepasst und an die Böden. Sei es ein Nebbiolo im Barolo, die bereits erwähnten Negroamaro und Primitivo in Apulien oder ein Cannonau auf Sardinien.

Andere Rebsorten haben sich ihren Platz sowohl im Süden wie auch im Norden erobert und bringen doch ganz unterschiedliche Weine hervor. Ein Sangiovese aus dem Chianti Classico ist anders als ein Sangiovese aus Kampanien. Eine Cuvée aus Cabernet Sauvignon und Merlot aus der Maremma ist mit den gleichen Verschnittpartnern aus Süditalien kaum zu vergleichen. Und so findet jeder Weinaficionado seine Lieblingsregion.

Über den Tellerrand schauen – Wein aus Frankreich und Deutschland

Wein bedeutet Vielfalt. Und das bedeutet, dass Vinizia als Spezialist für italienische Weine, über den Schatten des schwarzen Hahns springt und sich auf Entdeckungsreise in andere Länder begibt. Den Champagner aus der Champagne, den Bordeaux oder das Burgund haben wir bereits erwähnt. Aus dem Langedoc Roussilion stammen vorzügliche frische und fruchtige Rotweine. Und was die Weißweine angeht, spiet Deutschland mittlerweile in der obersten internationalen Liga und braucht sich nicht vor Italien oder Frankreich zu verstecken. Denn auch hier zählt die Einzigartigkeit, zum Beispiel eines deutschen Rieslings.

Fragen und Antworten zu Weinregionen

In Umfragen über die beliebtesten Weinregionen führen italienische und französische Anbaugebiete die Ranglisten an. In Italien sind es die Toskana, das Piemont und Apulien. In Frankreich steht unangefochten Bordeaux auf Platz eins. Wenn es um Schaumweine geht, dann wird die Champagne zuerst genannt. Unter den spanischen Weinbauregionen   macht das Rioja ganz klar das Rennen und in den USA dominiert das Napa Valley in Kalifornien mit Weinen, die in Blindverkostungen sogar Bordeaux toppen.

Die Frage lässt sich leider nicht pauschal beantworten. Hier kommt es darauf an, auf welche Ebene die Antwort heruntergebrochen werden soll. Die erste Ebene ist die der Länder, darunter liegen die Regionen. In Italien sind es 20 Weinbauregionen, in Frankreich 14 an der Zahl. Die Regionen sind in Anbauzonen unterteilt, die jeweils wiederum in Unterzonen aufgegliedert sein können. Die kleinste und hochwertigste Einheit ist die Einzellage.

Die bekanntesten Länder für qualitativ hochwertigen Weinbau in Europa sind Italien und Frankreich, gefolgt von Spanien und Deutschland. Doch auch in Ländern wie Kroatien, Griechenland, Portugal und Österreich wird seit gut 2.000 Jahren Weinbau auf höchstem Niveau betrieben. Weinanbaugebiete in Übersee sind zwar jünger, jedoch nicht weniger spannend: Hier sind vor allem die USA, Südafrika, Argentinien, Chile und Australien zu nennen.

Bei internationalen Umfragen stehen regelmäßig Italien und Frankreich am höchsten in der Gunst der Weinliebhaber. Regionen wie die Toskana mit Weinen wie den Brunello oder den Chianti sowie das Piemont mit Barolo und Barbaresco konkurrieren mit den französischen Regionen Bordeaux und Burgund. Letztendlich entscheidet der persönliche Geschmack. Verkosten geht hier ganz klar über studieren.

Italien und Frankreich wetteifern seit Jahrzehnten um Platz eins in der Rangliste der größten Weinproduzenten der Welt. In Italien waren es im Jahr 2019 etwa 47,5 Millionen Hektoliter Wein. Auf Platz drei hinsichtlich der produzierten Menge liegt Spanien. Was die größten Anbauflächen angeht, liegt Spanien wiederum vor Italien und Frankreich mit fast einer Million Hektar Rebfläche, die von gut 5.000 Weingütern (Bodegas) bewirtschaftet werden.