Stern Ab 90€ Versandkostenfrei
LKW Sofort lieferbar
Kopfhörer Persönliche Beratung
Filtern
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
von bis
von bis
von bis
von bis
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  

Cabernet Sauvignon – Das Multitalent

Die Rotweinsorte Cabernet Sauvignon stammt ursprünglich aus dem Bordelais. Doch das Multitalent unter den roten Reben ist mittlerweile die am meisten angebaute Rebsorte weltweit. Fast 300.000 Hektar stehen auf diesem Planeten unter Cabernet Sauvignon. Dabei variieren die Ausprägungen ihrer Charakterzüge je nach Klima, Mikroklima, Bodenbeschaffenheit und Ausbau.

Ihren Ursprung hat Cabernet Sauvignon in Frankreich. Die Rebsorte ist eine natürliche Kreuzung aus der noch älteren (aber weniger populären) Sorte Cabernet Franc und der weißen Sauvignon Blanc. Angeblich wurde Cabernet Sauvignon bereits im 127. Jahrhundert urkundlich erwähnt, was einige Experten jedoch anzweifeln und darauf tippen, dass es sich bei der im Jahre 1635 erwähnten Sorte um Cabernet Franc handelte.

Ihre weltweite Popularität verdankt die Rebsorte ihrem kräftigen wuchs und der Tatsache, dass sie spät austreibt und daher wenig anfällig ist für Frühjahrsfröste. Gleichzeitig reifen die Trauben bis spät in den Herbst, was der Grund ist, warum die Sorte in kühleren Regionen wie Deutschland weniger häufig angebaut wird. An der Ahr beispielsweise steht lediglich ein Hektar unter Cabernet Sauvignon (trotzdem ein Geheimtipp). Trotz der dicken Schalen, sind die Trauben anfällig gegen Krankheiten.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
94
Toskana - Maremma
Torrione-Val-d-Arno-di-sopra-Pietraviva-DOC-2015
Torrione Val d Arno di sopra Pietraviva DOC 2015
19,95 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

26,60 € / 1 L
Venetien
Cabernet-Sauvignon-Santa-Cristina-Garda-DOC-2018-Zenato-1.pn
Cabernet Sauvignon Santa Cristina Garda DOC...
14,75 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

19,67 € / 1 L
Lombardei
Rosso-Bruno-2018-Bulgarini-Bruno-Bulgarini-1.png
Rosso Bruno 2018 Bulgarini
9,70 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

12,93 € / 1 L
95
96-97
Toskana
5070401605_pic1
Sapaio Bolgheri DOC 2016 Sapaio
56,50 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

75,33 € / 1 L
Abruzzen
Montepulciano-dAbruzzo-Indio-DOP-2015-Bove
Montepulciano d'Abruzzo Indio DOP 2015 Bove
8,90 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

11,87 € / 1 L
Toskana - Maremma
Montecucco-Rosso-DOC-2007-Porrona
Montecucco Rosso DOC 2007 Porrona
18,95 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

25,27 € / 1 L
Venetien
I-Vigneti-IGT-2007-Zyme
I Vigneti IGT 2007 Zyme
28,90 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

38,53 € / 1 L
-15
Toskana - Maremma
Lodai-Toscana-IGT-2008-Fertuna
Lodai Toscana IGT 2008 Fertuna
10,99 € 12,95 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

14,65 € / 1 L
Toskana - Montepulciano
Cantaloro-Toscana-IGT-2012-Avignonesi
Cantaloro Toscana IGT 2012 Avignonesi
11,95 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

15,93 € / 1 L
Friaul
Vignaricco-Colli-Orientali-del-Friuli-DOC-2010-D-Attimis
Vignaricco Colli Orientali del Friuli DOC 2010...
22,95 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

30,60 € / 1 L
91
94
90
Toskana
Oreno-Rosso-Toscana-IGT-2014-Sette-Ponti
Oreno Rosso Toscana IGT 2014 Sette Ponti
45,50 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

60,67 € / 1 L
94
90
Toskana
Toscana-Rosso-IGT-2013-15-L-Collazzi
Toscana Rosso IGT 2013 1.5 L Collazzi
89,00 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

59,33 € / 1 L
1 2 3 4 5 6 7 8

Pfeffer und grüne Paprika

Cabernet Sauvignon ist ein Alleskönner. Wer jedoch schon einmal einen Cabernet Sauvignon aus dem Supermarkt probiert hat, womöglich ohne Jahrgang oder als Jungwein, der kennt die Kehrseite der Medaille: Junge Cabernets sind pelzig bis rau, tanninbetont und von fast unreifer Frucht. Entsprechend ausgebaut und gelagert, bringt die Rebsorte jedoch samtige und voluminöse Weine hervor. Im Bouquet fasziniert ein guter Cabernet Sauvignon mit Aromen von Cassis, Johannisbeeren und Brombeeren. Zuweilen kommt dunkle Konfitüre dazu sowie getrocknete Kräuter, Süßholz, Röstkaffee, schwarzer Pfeffer und grüne Paprika. Letzteres Aroma stammt häufig von unreifen Trauben oder aus Schlechtwetterjahrgängen. Manche Winzer wissen jedoch mit den Aromen zu spielen und diese geschickt zu integrieren.

Weine für den jungen Genuss lässt der Kellermeister meist im Stahltank reifen. Hochwertige Weine lagern wahlweise in neuen und/oder gebrauchten großen Holzfässern oder Barriques – sechs, 12, 24 oder gar 36 Monate. Der Fassausbau mildert die Gerbstoffe und gibt dem Wein Aromen von Vanille und süßen Gewürzen. Kellermeister lieben die Rebsorte aufgrund dieser Vielseitigkeit hinsichtlich des Ausbaus und der Verschnittmöglichkeiten. In ihrer Heimat Bordeaux kommt der Cabernet Sauvignon fast ausschließlich als Cuvée daher. Wie der Merlot als Verschnittpartner dem Wein viel rote Frucht und eine gute Säure verleiht, gibt der Cabernet Sauvignon Rückgrat, einen kräftigen Körper und Langlebigkeit mit auf den Weg.

Der Siegeszug des Cabernet Sauvignon in Italien kam spät

Aus Savoyen kam sowohl Cabernet Franc als auch Cabernet Sauvignon über das benachbarte Piemont nach Italien. In den nördlichsten Anbaugebieten konnte die Rebsorte zunächst nicht Fuß, beziehungsweise Wurzel fassen. In den späteren DOC-Richtlinien wurde die Rebsorte daher kaum berücksichtigt. Erst im 20. Jahrhundert experimentierten die Winzer, vor allem in der Toskana, mit Cabernet Sauvignon. Die sogenannten Supertoskaner waren geboren.

Antinori brachte im Jahre 1975 mit dem Tignanello eine Cuvée aus Sangiovese, Cabernet Sauvignon und Cabernet Franc. Den Wein gibt es noch immer und obwohl er aus dem Chianti Classico DOCG-Gebiet stammt, ziert das Label lediglich die Bezeichnung Toscana IGT (Indicazione Geografica Tipica). Die Tenuta San Guido labelt ihren berühmten Sassicaia „nur“ als Vino da Tavola – ein Tischwein, der zuweilen mehr als 1.000 Euro pro Flasche kostet.

Unternehmen wir zuletzt noch eine Reise nach Kalifornien. Hier firmieren die Cuvées mit Cabernet Sauvignon, Merlot und Cabernet Franc als Bordeaux-Blends. Der Opus One beispielsweise ist ein Kultwein, der durch Zusammenarbeit von Robert Mondavi aus Kalifornien mit der Kellerei Baron Philippe de Rothschild (Château Mouton-Rothschild, Bordeaux) entstand.