Stern Ab 90€ Versandkostenfrei
LKW Sofort lieferbar
Turm 100% Sicherheit beim Kauf
Kopfhörer Persönliche Beratung
100% Sicherheit beim Kauf
100% Sicherheit beim Kauf
Vini Bonusprogramm
Vini Bonusprogramm
Persönliche Beratung
Persönliche Beratung
Alle Weine vorrätig
Alle Weine vorrätig

Dessertwein aus Italien – Die süße Verführung

Keine Frage – italienischer Dessertwein hat seine Liebhaber und er gehört zum Abschluss eines italienischen Essens wie der Grappa. Und das zu recht. Dem die Süßweine haben ihren ganz besonderen Reiz. Als passende Begleiter zur Mahlzeit haben es die süßen Vertreter schwer. Doch auch in diesem Punkt zeigen Sie Raffinesse und es ergeben sich ausgefallene Geschmackserlebnisse. Mit süßem Dessert verbinden sie sich aufgrund des Zuckergehalts auf perfekte Weise. Denn anders als die Säure des Weins saure Speisen noch intensiviert, gehen süß und süß eine harmonische Verbindung ein. Lassen Sie sich verführen und überraschen von der Welt der Dessertweine aus Italien.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Friaul
Verduzzo-Friulano-Torre-delle-Signore-2013-D-Attimis
Verduzzo Friulano Torre delle Signore 2013 D...
12,51 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager. Lieferzeit: ca. 1-2 Werktage

16,68 € / 1 L
98
Venetien
Recioto-Valpolicella-Classico-DOC-2007-0375-L-Quintarelli
Recioto Valpolicella Classico DOC 2007 0.375 L...
140,65 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager. Lieferzeit: ca. 1-2 Werktage

375,07 € / 1 L
98
Recioto-della-Valpolicella-Classico-DOC-2007-Quintarelli-1.p
Recioto della Valpolicella Classico DOC 2007...
260,93 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager. Lieferzeit: ca. 1-2 Werktage

347,91 € / 1 L
Venetien
Veneto-Bianco-Passito-I-Capitelli-IGT-2016-0375l-Anselmi
Veneto Bianco Passito I Capitelli IGT 2016...
22,79 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager. Lieferzeit: ca. 1-2 Werktage

60,77 € / 1 L

In den Trauben steckt Aroma und Restsüße

Die typisch italienische Vielfalt an Reben findet sich auch beim Dessertwein. Der Muskateller in seinen zahlreichen Varianten (Moscato oder Moscatel) ist dabei am weitesten verbreitet. Sein charakteristisches feinwürziges Muskatbuquet zeichnet den Wein aus. Garganega ist eine weitere weiße Rebsorten, aus der Süßwein gekeltert wird. Beim Beim roten Dessertwein finden sich die RebsortenMolinara, Corvina und Rondinella.

Die Weinhefe wandelt bei der Gärung den Zucker der Trauben in Alkohol um. Beim Herstellen der Dessertweine stoppen die Winzer den Prozess. Der noch nicht vollständig vergorene Zuckeranteil ist für die Restsüße verantwortlich. Die Trauben beim Süßwein haben bereits vor der Verarbeitung einen hohen Zuckergehalt, sei es durch lange Reife und Frost wie beim Eiswein oder durch Trocknung wie beim Passito. Vinizia nimmt Sie mit auf eine Entdeckungsreise durch die Welt der italienischen Dessertweine.

Die Varianten Italiens Dessertweine

Der wohl berühmteste Süßwein Italiens ist der Vino di Masala, dessen Name sich von der gleichnamigen sizilianischen Hafenstadt in der Provinz Trapani ableitet. Der Masala entstand durch die Notwendigkeit, Wein für den Schiffstransport haltbar zu machen. Er wird heute unter anderem aus den Sorten Cataratto, Inzolia, Dmaschino und Nero d‘Avola hergestellt. Der Masala dient außerdem als Grundlage für feine Soßen.

Ebenso berühmt wie der Masala ist der Vin Santo. Es liegt nahe, dass sich die Bezeichnung vom italienischen Wort für heilig ableitet. Doch stammt der Name von der griechischen Insel Santorin. Er wird in Nord- und Mittelitalien (zum Beispiel in der Toskana, im Chianti Cassico Gebiet, im Veneto und im Trentino) aus den Rebsorten Malvasia, Trebbiano und Sangiovese gekeltert.

Viele der im Trentino und der Toskana produzierten Süßweine sind sogenannte Passitos – vom italienischen Ausdruck uva passa für Rosinen.Die Trauben werden auf Strohmatten zu Rosinen getrocknet, was einen besonders hohenGehalt an Restzucker, sowie ein intensives Aroma bedeutet.

Fragen & Antworten zu Dessertwein aus Italien

Die besten Süß- oder Dessertweine in Italien sind die Vin Santos, die Passitos und Reciotos. Alle diese Weine leben von ihrem natürlichen Zuckergehalt aus den zuvor getrockneten Trauben. Die besten italienischen Dessertweine stammen aus den Regionen Toskana, Marken, Umbrien, Emilia-Romagna, Veneto und aus dem Trentino. Eine besondere Delikatesse sind die Reciotos aus dem Valpolicella-Gebiet in Venetien.

Eine gute Flasche Dessertwein aus Italien kostet zwischen 10 und 25 Euro. Für Spitzenweine wie einen Recioto aus dem Valpolicella-Gebiet in Venetien müssen Sie mit 100 bis 300 Euro pro halbe 0,375 Liter Flasche rechnen. Qualität hat ihren Preis. Doch dafür steht ein hoch konzentrierter und aromatischer Dessertwein vor Ihnen.

Gute Dessertweine aus Italien leben vom natürlichen Zuckergehalt der Trauben. Dies wird durch die Trocknung und Teilrosinierung des Leseguts erreicht. Das Ergebnis sind konzentrierte und aromatische Weine. Sie bringen Aromen von getrocknetem Obst, Honig, süßen Gewürzen mit. Die roten Dessertweine haben ein Aroma von getrockneten Pflaumen, Lebkuchen und Schokolade. 

Der Name Dessertwein weist schon darauf hin, dass der Süßwein ausgezeichnet zum Dessert passt. Denn (anders als Säure und Säure) Süßes und Süßes verbindet sich hervorragend. Italienischer Dessertwein passt zu Biscotti, Trockenobst aber auch zu Leberterrinen und würzigem Käse.