Stern Ab 90€ Versandkostenfrei
LKW Sofort lieferbar
Turm 100% Sicherheit beim Kauf
Kopfhörer Persönliche Beratung
100% Sicherheit beim Kauf
100% Sicherheit beim Kauf
Vini Bonusprogramm
Vini Bonusprogramm
Persönliche Beratung
Persönliche Beratung
Alle Weine vorrätig
Alle Weine vorrätig

Produkte von Elena Walch

Nun ist es bereits die fünfte Generation. Elena Walch überträgt die Leitung des Traditionsbetriebs in Südtirol an ihre beiden Töchter Julia und Karoline Walch. Es ist zu erwarten, dass das Weingut dabei in guten Händen ist und mit der gleichen Philosophie weiter geführt wird wie bei Elena Walch, die in den 1980er Jahren aus Mailand in den Familienbetrieb einheiratete und seitdem zu internationalem Ruhm führte. Die Mischung aus Traditionsbewusstsein, Liebe zum Weinberg und zum Terroir sowie das nötige Feingefühl für Innovationen im Keller und bei der Weinbereitung brachte Elena Walch dabei den verdienten Erfolg. Heute gehören die Weine zu den Top-Weinen in Südtirol, in Italien und auf dem internationalen Markt.

Die besten Lagen Südtirols

Das Weingut Elena Walch liegt in Tramin an der Weinstraße etwa zehn Kilometer südlich von Bozen. 60 Hektar Weinberge sind momentan unter Rebstöcken. Dazu zählen die besten Südlagen in Südtirol, die andere Winzer neidisch werden lassen.

Der Stolz der Familie ist die Vignain Kaltern mit dem Habsburgerschlösschen von 1620. Es handelt sich wohl um die größten zusammenhängende Weinberge in Südtirol. Vigna bezeichnet dabei einen eingetragenen Weinberg höchster Kategorie. Die Böden bestehen aus Schotter und kalkhaltigen und fruchtbaren Moränenböden an den nördlichen Steilhängen sowie lockerem, rötlichem Kalksteingeschutt auf den südlichen Lagen. Hier wachsen Pinot Grigio, Chardonnay, Sauvignon, Riesling, Cabernet Sauvignon und der südtiroler Lagrein. Je nach Sorte liegt der Ertrag bei 30 bis 55 Hektoliter pro Hektar.

Die zweite besondere Lage ist die Vigna Kastelaz oberhalb des Dorfes Tramin. Diese ist anders als die meisten Rebhänge in Südtirol nicht dem Tal folgend nach Osten oder Westen ausgerichtet, sondern es handelt sich um eine der in Südtirol seltenen reinen Südlagen. Hier gedeihen auf 360 Meter über dem Meer ca. 7.500 Rebstöcke pro Hektar Gewürztraminer und Merlot. Der Ertrag liegt bei 38 Hektoliter pro Hektar.

Nun ist es bereits die fünfte Generation. Elena Walch überträgt die Leitung des Traditionsbetriebs in Südtirol an ihre beiden Töchter Julia und Karoline Walch. Es ist zu erwarten, dass das Weingut... mehr lesen »
Fenster schließen

Nun ist es bereits die fünfte Generation. Elena Walch überträgt die Leitung des Traditionsbetriebs in Südtirol an ihre beiden Töchter Julia und Karoline Walch. Es ist zu erwarten, dass das Weingut dabei in guten Händen ist und mit der gleichen Philosophie weiter geführt wird wie bei Elena Walch, die in den 1980er Jahren aus Mailand in den Familienbetrieb einheiratete und seitdem zu internationalem Ruhm führte. Die Mischung aus Traditionsbewusstsein, Liebe zum Weinberg und zum Terroir sowie das nötige Feingefühl für Innovationen im Keller und bei der Weinbereitung brachte Elena Walch dabei den verdienten Erfolg. Heute gehören die Weine zu den Top-Weinen in Südtirol, in Italien und auf dem internationalen Markt.

Die besten Lagen Südtirols

Das Weingut Elena Walch liegt in Tramin an der Weinstraße etwa zehn Kilometer südlich von Bozen. 60 Hektar Weinberge sind momentan unter Rebstöcken. Dazu zählen die besten Südlagen in Südtirol, die andere Winzer neidisch werden lassen.

Der Stolz der Familie ist die Vignain Kaltern mit dem Habsburgerschlösschen von 1620. Es handelt sich wohl um die größten zusammenhängende Weinberge in Südtirol. Vigna bezeichnet dabei einen eingetragenen Weinberg höchster Kategorie. Die Böden bestehen aus Schotter und kalkhaltigen und fruchtbaren Moränenböden an den nördlichen Steilhängen sowie lockerem, rötlichem Kalksteingeschutt auf den südlichen Lagen. Hier wachsen Pinot Grigio, Chardonnay, Sauvignon, Riesling, Cabernet Sauvignon und der südtiroler Lagrein. Je nach Sorte liegt der Ertrag bei 30 bis 55 Hektoliter pro Hektar.

Die zweite besondere Lage ist die Vigna Kastelaz oberhalb des Dorfes Tramin. Diese ist anders als die meisten Rebhänge in Südtirol nicht dem Tal folgend nach Osten oder Westen ausgerichtet, sondern es handelt sich um eine der in Südtirol seltenen reinen Südlagen. Hier gedeihen auf 360 Meter über dem Meer ca. 7.500 Rebstöcke pro Hektar Gewürztraminer und Merlot. Der Ertrag liegt bei 38 Hektoliter pro Hektar.

Weitere Lagen des Hauses sind: Cashmere (Tramin) mit Gewürztraminer; Plon (Tramin) mit Syrah und Petit Verdot; Wadleith (Kaltern) mit Pinot Grigio, Gewürztraminer und Bronner; Altenburg (Kaltern) mit Pinot Pianco, Müller Thurgau und Sauvignon; Barleith (Kaltern) mit Pinot Noir; Klughammer (Kaltern) mit Pinot Grigio; Reitwies (Kaltern) mit Chardonnay.

Tradition und Moderne – Die Kellertechnik

In den Kellen des Weingut Elena Walch läuft alles zusammen. Hier schägt das Herz des Unternehmens. Der traditionelle unterirdische Keller wurde vor 150 Jahren aus Naturstein erreichtet. Die Verarbeitung des Leseguts erfolgt handwerklich auf höchstem Niveau. Es ist einer der größten privaten Weinkeller in Südtirol.

Im Jahre 2015 gesellte sich eine innovative Kellertechnik zu der traditionellen. Vor allem die Rotweine profitieren von der neuen Ganzbeerverarbeitung, dem schonenden Transport auf Laufbändern und keinen konischen Gärbehältern. Es handelt sich vermutlich um einen der modernsten Kellern in ganz Italien.

Auch Traditionen sind nicht vom Himmel gefallen und bedürfen zuweilen einer Erneuerung. Im Weinberg brach Elena Walch mit der in Südtirol üblichen Pergel-Erziehung der Reben, bei der diese in einem Spalier gezogen werden. Sie ersetzte das System durch den Guyot-Schnitt-Verfahren in einem Drahtrahmen. Von ihren Kollegen wurde sie zunächst nicht ernst genommen. Doch nach einigen Jahren zeigte sich das Ergebnis: Die Trauben sind konzentriert und aromatisch und sie spiegeln die Böden und die Landschaft in ihren Aromen wider.

Großartige Weinkollektionen aus dem Hause Elena Walch

Elena Walch kreiert sowohl reinsortige Weine wie ausgezeicnete Cuvées, exklusive Lagenweine wie hochwertige Alltagsweine. Die GRANDE CUVÉE „BEYOND THE CLOUDS“ aus Chardonnay mit weiteren Beimischungen in kräftigem und brillanten Strohgelb erreicht regelmäßig über 90 Punkte bei Suckling, Falstaff und Wine Spektator. Unter den Lagenweinen finden Sie großartige Weine aus Pinot Grigio, Gewürztraminer, Chardonnay oder Lagrein aus den Hauptlagen Castel Ringberg und Kastelaz. Auch bei dieser Kollektion sind 90 Punkte und mehr bei den „Weinpäpsten“ fest gebucht. Stets achtet Elena Walch darauf, das Terroir der Lagen hervorzuheben. Die Weine sollen rein und unverfälscht sein. Übersteigerte Holznoten werden Sie bei den Weinen von Elena Walch nicht finden. Dafür aber die Charakteristika der einzelnen Trauben, der verschiedenen Böden und Jahrgänge. Selbst bei den internationalen Sorten Merlot und Chardonnay gelingt es Elena Walch, den Weinen einen ganz unverwechselbaren Lokalkolorit zu verleihen und zu echten Südtirolern zu machen.

Abstecher nach Südtirol

Sollten Sie einmal in der Gegend sein, lohnt ein Besuch auf den Weingütern Elena Walchs vor Ort. Ein modernes neues Bistro mit dem verspielten Namen „Le verre capricieux“, das eigenwillige Glas, befindet sich im Park des Weinguts in Tramin. Hier ist das Interesse für Architektur zu spüren: Elena Walch ist selbst studierte Architektin. Wer es traditionell romantisch mag besucht die Gutsschänke im Castel Ringberg. Das kleine ranaissance Schloss wurde im Jahre 1620 durch die Dynastie der Habsburger erbaut und ist heute Stammsitz des Familienbetriebs Elena Walch.

Elena Walch

Leitung: Elena, Julia und Karoline Walch

Rebfläche: 60 Hektar

Kontakt: Weingut Elena Walch

Via Andreas Hofer, 1 ·

39040 Tramin/Termeno

Alto Adige – Italia

T. (+39) 0471/860 172

F. (+39) 0471/860 781

Internetpräsenz: https://www.elenawalch.com

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
90
91
90
Südtirol
Gewuerztraminer-Vigna-Kastelaz-Alto-Adige-DOC-2015-Walch
Gewürztraminer Vigna Kastelaz Alto Adige DOC...
32,90 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager. Lieferzeit: ca. 1-2 Werktage

43,87 € / 1 L
93
91
91
Südtirol
Gewuerztraminer-Vigna-Kastelaz-Alto-Adige-DOC-2016-Walch
Gewürztraminer Vigna Kastelaz Alto Adige DOC...
32,50 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager. Lieferzeit: ca. 1-2 Werktage

43,33 € / 1 L
Südtirol
4910201805_pic1
Pinot Grigio Alto Adige DOC Walch 2018
12,50 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager. Lieferzeit: ca. 1-2 Werktage

16,67 € / 1 L
Südtirol
Beyond-the-Clouds-Alto-Adige-Bianco-DOC-2017-Walch
Beyond the Clouds Alto Adige Bianco DOC 2017 Walch
47,50 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager. Lieferzeit: ca. 1-2 Werktage

63,33 € / 1 L
Südtirol
Sauvignon-Castel-Ringberg-Alto-Adige-DOC-2018-Walch
Sauvignon Castel Ringberg Alto Adige DOC 2018...
19,90 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager. Lieferzeit: ca. 1-2 Werktage

26,53 € / 1 L
Südtirol
Pinot-Bianco-Kristallberg-Alto-Adige-DOC-2017-Walch
Pinot Bianco Kristallberg Alto Adige DOC 2017...
19,50 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager. Lieferzeit: ca. 1-2 Werktage

26,00 € / 1 L
Südtirol
Lagrein-Alto-Adige-DOC-2018-Walch
Lagrein Alto Adige DOC 2018 Walch
13,50 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager. Lieferzeit: ca. 1-2 Werktage

18,00 € / 1 L
Südtirol
Lagrein-Riserva-Castel-Ringberg-DOC-2015-Walch
Lagrein Riserva Castel Ringberg DOC 2015 Walch
35,90 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager. Lieferzeit: ca. 1-2 Werktage

47,87 € / 1 L
Südtirol
Chardonnay-Alto-Adige-Cardellino-DOC-2017-Walch
Chardonnay Alto Adige Cardellino DOC 2017 Walch
21,00 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager. Lieferzeit: ca. 1-2 Werktage

28,00 € / 1 L

Weitere Lagen des Hauses sind: Cashmere (Tramin) mit Gewürztraminer; Plon (Tramin) mit Syrah und Petit Verdot; Wadleith (Kaltern) mit Pinot Grigio, Gewürztraminer und Bronner; Altenburg (Kaltern) mit Pinot Pianco, Müller Thurgau und Sauvignon; Barleith (Kaltern) mit Pinot Noir; Klughammer (Kaltern) mit Pinot Grigio; Reitwies (Kaltern) mit Chardonnay.

Tradition und Moderne – Die Kellertechnik

In den Kellen des Weingut Elena Walch läuft alles zusammen. Hier schägt das Herz des Unternehmens. Der traditionelle unterirdische Keller wurde vor 150 Jahren aus Naturstein erreichtet. Die Verarbeitung des Leseguts erfolgt handwerklich auf höchstem Niveau. Es ist einer der größten privaten Weinkeller in Südtirol.

Im Jahre 2015 gesellte sich eine innovative Kellertechnik zu der traditionellen. Vor allem die Rotweine profitieren von der neuen Ganzbeerverarbeitung, dem schonenden Transport auf Laufbändern und keinen konischen Gärbehältern. Es handelt sich vermutlich um einen der modernsten Kellern in ganz Italien.

Auch Traditionen sind nicht vom Himmel gefallen und bedürfen zuweilen einer Erneuerung. Im Weinberg brach Elena Walch mit der in Südtirol üblichen Pergel-Erziehung der Reben, bei der diese in einem Spalier gezogen werden. Sie ersetzte das System durch den Guyot-Schnitt-Verfahren in einem Drahtrahmen. Von ihren Kollegen wurde sie zunächst nicht ernst genommen. Doch nach einigen Jahren zeigte sich das Ergebnis: Die Trauben sind konzentriert und aromatisch und sie spiegeln die Böden und die Landschaft in ihren Aromen wider.

Großartige Weinkollektionen aus dem Hause Elena Walch

Elena Walch kreiert sowohl reinsortige Weine wie ausgezeicnete Cuvées, exklusive Lagenweine wie hochwertige Alltagsweine. Die GRANDE CUVÉE „BEYOND THE CLOUDS“ aus Chardonnay mit weiteren Beimischungen in kräftigem und brillanten Strohgelb erreicht regelmäßig über 90 Punkte bei Suckling, Falstaff und Wine Spektator. Unter den Lagenweinen finden Sie großartige Weine aus Pinot Grigio, Gewürztraminer, Chardonnay oder Lagrein aus den Hauptlagen Castel Ringberg und Kastelaz. Auch bei dieser Kollektion sind 90 Punkte und mehr bei den „Weinpäpsten“ fest gebucht. Stets achtet Elena Walch darauf, das Terroir der Lagen hervorzuheben. Die Weine sollen rein und unverfälscht sein. Übersteigerte Holznoten werden Sie bei den Weinen von Elena Walch nicht finden. Dafür aber die Charakteristika der einzelnen Trauben, der verschiedenen Böden und Jahrgänge. Selbst bei den internationalen Sorten Merlot und Chardonnay gelingt es Elena Walch, den Weinen einen ganz unverwechselbaren Lokalkolorit zu verleihen und zu echten Südtirolern zu machen.

Abstecher nach Südtirol

Sollten Sie einmal in der Gegend sein, lohnt ein Besuch auf den Weingütern Elena Walchs vor Ort. Ein modernes neues Bistro mit dem verspielten Namen „Le verre capricieux“, das eigenwillige Glas, befindet sich im Park des Weinguts in Tramin. Hier ist das Interesse für Architektur zu spüren: Elena Walch ist selbst studierte Architektin. Wer es traditionell romantisch mag besucht die Gutsschänke im Castel Ringberg. Das kleine ranaissance Schloss wurde im Jahre 1620 durch die Dynastie der Habsburger erbaut und ist heute Stammsitz des Familienbetriebs Elena Walch.

Elena Walch

Leitung: Elena, Julia und Karoline Walch

Rebfläche: 60 Hektar

Kontakt: Weingut Elena Walch

Via Andreas Hofer, 1 ·

39040 Tramin/Termeno

Alto Adige – Italia

T. (+39) 0471/860 172

F. (+39) 0471/860 781

Internetpräsenz: https://www.elenawalch.com