Stern Ab 90€ Versandkostenfrei
LKW Sofort lieferbar
Turm 100% Sicherheit beim Kauf
Kopfhörer Persönliche Beratung
100% Sicherheit beim Kauf
100% Sicherheit beim Kauf
Vini Bonusprogramm
Vini Bonusprogramm
Persönliche Beratung
Persönliche Beratung
Alle Weine vorrätig
Alle Weine vorrätig

Produkte von Vietti

Vietti – Die Superlative aus Piemont

Der Name Vietti steht für Weine aus dem Piemont, die niemand so schnell vergisst. In dem hübschen mittelalterlichen Städtchen Castiglione Falletto, mitten im Anbaugebiet des Barolo, produziert der Familienbetrieb der Vietti seit vier Generationen Weine, die zu den Top-Five der Spitzenweine des Piemonts gehören – Weine, die ihren ganz besonderen Charakter haben.

2016 wurde das Vietti-Weingut von der Familie Kraus aus den USA gekauft. Doch es heißt von Seiten der Winzer: „Bei uns ändert sich nichts, außer zum Guten“.

Sorgfalt, Knowhow und die Liebe zur Rebe

Auf den Weinbergen der Viettis wird schnell deutlich, was das besondere dieser Weinmacher ist: die offensichtliche Liebe zur Rebe – und damit zum Purismus.

Die Weinbergarbeit der Viettis basiert auf ökologischen Weinanbaumethoden mit winzigen Weinerträgen und Dichtpflanzung der Reben zugunsten hoher Qualität. Mittelgroße, gebrauchte Barrique-Fässer und niedrigere Temperaturen beim Keltern – sie gehören zu den wesentlichen Neuerungen, die die Weine Viettis auf die obersten Ränge katapultierten.

Die Viettis beweisen das richtige Händchen und Know-how, um die tanninschweren Nebbiolo-Weine mit dem modernen Gaumen zu versöhnen, der offenere, cremigere und fruchtbetonte Noten vorzieht.

Und noch etwas veranschaulicht den Purismus der Vietti, der zum Erfolg führt: die Vorliebe für unverfälschten Genuss, zu dem die ganz besondere, autochthone Arneis-Traube, die individuellste Weißweintraube Italiens, dazugehört.

Vietti – Die Superlative aus Piemont Der Name Vietti steht für Weine aus dem Piemont, die niemand so schnell vergisst. In dem hübschen mittelalterlichen Städtchen Castiglione Falletto, mitten im... mehr lesen »
Fenster schließen

Vietti – Die Superlative aus Piemont

Der Name Vietti steht für Weine aus dem Piemont, die niemand so schnell vergisst. In dem hübschen mittelalterlichen Städtchen Castiglione Falletto, mitten im Anbaugebiet des Barolo, produziert der Familienbetrieb der Vietti seit vier Generationen Weine, die zu den Top-Five der Spitzenweine des Piemonts gehören – Weine, die ihren ganz besonderen Charakter haben.

2016 wurde das Vietti-Weingut von der Familie Kraus aus den USA gekauft. Doch es heißt von Seiten der Winzer: „Bei uns ändert sich nichts, außer zum Guten“.

Sorgfalt, Knowhow und die Liebe zur Rebe

Auf den Weinbergen der Viettis wird schnell deutlich, was das besondere dieser Weinmacher ist: die offensichtliche Liebe zur Rebe – und damit zum Purismus.

Die Weinbergarbeit der Viettis basiert auf ökologischen Weinanbaumethoden mit winzigen Weinerträgen und Dichtpflanzung der Reben zugunsten hoher Qualität. Mittelgroße, gebrauchte Barrique-Fässer und niedrigere Temperaturen beim Keltern – sie gehören zu den wesentlichen Neuerungen, die die Weine Viettis auf die obersten Ränge katapultierten.

Die Viettis beweisen das richtige Händchen und Know-how, um die tanninschweren Nebbiolo-Weine mit dem modernen Gaumen zu versöhnen, der offenere, cremigere und fruchtbetonte Noten vorzieht.

Und noch etwas veranschaulicht den Purismus der Vietti, der zum Erfolg führt: die Vorliebe für unverfälschten Genuss, zu dem die ganz besondere, autochthone Arneis-Traube, die individuellste Weißweintraube Italiens, dazugehört.

Von klassischen Anfängen zum fulminanten Zwischenstand

Die Geschichte der Winzerfamilie Vietti nimmt ihren Anfang mit Carlo Vietti, der das Gut Ende 19. Jahrhunderts gründete. Doch es ist seinem Sohn, dem Patriarchen Mario Vietti, zu verdanken, dass aus dem landwirtschaftlichen Betrieb ein kleines aber feines Winzerunternehmen erwuchs. Die Entscheidung war gefallen und Mario Vietti produzierte 1919 seinen ersten Wein.

Nach ihm folgte der in die Familie eingeheiratete Alfredo Currado, dessen Verdienst gleich ein dreifacher ist. 1952 setzte er auf Produktion von hochqualitativen Weinen aus eigenen und zugekauften Trauben. Und begann als einer der allerersten Winzer seine Weinprodukte in die USA zu exportieren.

Revolutioner für damalige Zeit war auch seine Entscheidung, reine Cru-Lagenweine zu produzieren und sie mit entsprechenden Lagennamen zu versehen. Als „Vater der Arneis“ bekannt, verschrieb er sich in den 1960er Jahren der Wiederbelebung der fast ausgestorbenen autochthonen Varietät, der Weißweintraube Arneis. Ihm ist zu verdanken, dass die Arneis heute zu den berühmtesten Trauben aus dem Roero-Gebiet, nördlich von Barolo, gehört.

Zu der jüngsten Winzergeneration auf dem Vietti/Currado-Weingut zählen Alfredos Sohn und Önologe Luca Currado, Alfredos Schwiegersohn Mario Cordero, der für den Verkauf zuständig ist, und Lucas Ehefrau Elena Penna, der Marketing und Public-Relation obliegen.

Seit 2016 gehört das Weingut dem US-Amerikaner Kyle Krause. Gegenüber DECANTER versichert er, dass er am Weingut keine Veränderungen vornehmen will. Luca und Mario sollen in ihren jeweiligen Positionen dem Vietti-Weingut weiterhin erhalten bleiben – und erfreulicherweise: sie wollen.

Die Erfolgreichen aus dem Hause Vietti

Robert Parker schätzt seit über 30 Jahren die Crus aus separat gelesenen Trauben, die auf den hervorragenden Lagen zwischen Barolo und Barbaresco gedeihen. Das Ergebnis belohnt er kontinuierlich mit 90 und mehr Punkten. Weitere Spitzenweine mit Top-Bewertungen aus dem Hause Vietti sind Barbera d’Asti La Crena, Barbera d’Alba sowie Vigna Vecchia und Scarrone.

Viettis Barolo- und Barbaresco-Weine haben die wunderbare Eigenart, ein Gesamtkunstwerk darzustellen. Sie lassen zum einen ihr jeweiliges Anbaugebiet – die Typizität des „Weinberg“ – schmecken, zum anderen entwickeln sie außergewöhnliche Qualitäten und aromatische Komplexität durch ihre Langlebigkeit und Nachreife. Doch Luca Currados Weinpalette komplettieren neben Nebbiolos weitere piemontesische Weingewächse: Dolcetto, Moscato und Barbera – und selbstverständlich auch der legändere Arneis. Hier erwartet Sie ein grandioses Paket an vielfältigen Nuancen des ganzen Barolo-Anbaugebietes, denn Luca Currado sorgt für ein Maximum an Unverfälschtheit auf höchsten geschmacklichen Niveau.

Das i-Tüpfelchen zum Schluss

Was wäre ein Gesamtkunstwerk ohne die Künstler. Seit den 1970er Jahren unterstützen die kunstinteressierten Winzer Alfredo und Luciana Künstler aus dem Piemont. Daraus entwickelte sich ab 1974 das kontinuierlich fortgeführte Projekt der von Künstlern gestalteten Flaschenlabels. Kein geringer als Pier Paolo Pasolini, einer der berühmtesten italienischen Kunstschaffenden, erklärte sich bereit, einen Dokumentarfilm über das Weingut Vietti zu drehen. Sein tragisch plötzlicher Tod verhinderte das Vorhaben. Doch aus seinem Nachlass wurde eine Zeichnung für den Nebbiolo d’Alba 1974 beigesteuert.

Die gesamte Kollektion an Künstlerlabels wurde im Museum of Modern Art in New York gezeigt.

Die Liebe zum Wein, Kunst und den besten italienischen Traditionen zeigt sich auch in dem Vintage-Plakat-Projekt der Viettis. Der Designer Bruno Sacchetto schuf kleine und große Kunstwerke ganz im Geiste der wunderbaren 20er-Jahre-Plakatkunst.

Vietti

Eigentümer: Familie Krause (USA)

Gründungsjahr: Ende des 19. Jahrhunderts

Önologe: Luca Currado

Jahresproduktion: ca. 250.000 Flaschen

Rebfläche: ca. 37 Hektar im konventionellen Anbau

Kontakt: Vietti s.r.l., Piazza Vittorio Veneto, 5

12060 Castiglione Falletto

Cuneo – Italia

Tel. +39.0173.62825

Fax +39.0173.62941

info@vietti.com

Internetpräsenz: www.vietti.com

Notabene:

Künstler-Etikettierung; Vintage Wein-Plakate

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
96
92
95
Piemont
Barolo-DOCG-Lazzarito-2011-Vietti
Barolo DOCG Lazzarito 2011 Vietti
129,00 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager. Lieferzeit: ca. 1-2 Werktage

172,00 € / 1 L
92
92
91
92
Piemont
Barolo-Castiglione-DOCG-2011-Vietti
Barolo Castiglione DOCG 2011 Vietti
44,00 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager. Lieferzeit: ca. 1-2 Werktage

58,67 € / 1 L
96
92
95
Piemont
Barolo-DOCG-Lazzarito-2011-15-L-Vietti
Barolo DOCG Lazzarito 2011 1.5 L Vietti
269,00 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager. Lieferzeit: ca. 1-2 Werktage

179,33 € / 1 L
94
95
93
95+
Antinori - Prunotto
Barolo-DOCG-Rocche-di-Castiglione-50-Anni-2011-15-L-Vietti
Barolo DOCG Rocche di Castiglione 50 Anni 2011...
280,00 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager. Lieferzeit: ca. 1-2 Werktage

186,67 € / 1 L
95
93
93
96
Piemont
Barolo-DOCG-Ravera-2011-15-L-Vietti
Barolo DOCG Ravera 2011 1.5 L Vietti
290,00 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager. Lieferzeit: ca. 1-2 Werktage

193,33 € / 1 L
93
93
93
Piemont
Barolo-Castiglione-DOCG-2012-Vietti
Barolo Castiglione DOCG 2012 Vietti
44,90 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager. Lieferzeit: ca. 1-2 Werktage

59,87 € / 1 L
94
96
93
93+
Piemont
Barolo-DOCG-Brunate-2011-Vietti
Barolo DOCG Brunate 2011 Vietti
149,00 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager. Lieferzeit: ca. 1-2 Werktage

198,67 € / 1 L
95
93
93
96
Piemont
Barolo-DOCG-Ravera-2011-Vietti
Barolo DOCG Ravera 2011 Vietti
139,00 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager. Lieferzeit: ca. 1-2 Werktage

185,33 € / 1 L
98
97
95
Piemont
Barolo-DOCG-Ravera-2013-Vietti
Barolo DOCG Ravera 2013 Vietti
195,00 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager. Lieferzeit: ca. 1-2 Werktage

260,00 € / 1 L
96
94
92
96
Piemont
Barolo-DOCG-Lazzarito-2013-Vietti
Barolo DOCG Lazzarito 2013 Vietti
159,00 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager. Lieferzeit: ca. 1-2 Werktage

212,00 € / 1 L
94
95
95
96
Piemont
Barolo-DOCG-Brunate-2013-Vietti
Barolo DOCG Brunate 2013 Vietti
159,00 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager. Lieferzeit: ca. 1-2 Werktage

212,00 € / 1 L
96
96
93
97
Piemont
Barolo-DOCG-Rocche-di-Castiglione-2013-Vietti
Barolo DOCG Rocche di Castiglione 2013 Vietti
169,00 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager. Lieferzeit: ca. 1-2 Werktage

225,33 € / 1 L
93+
93
92
93+
Piemont
Barolo-Castiglione-DOCG-2013-Vietti
Barolo Castiglione DOCG 2013 Vietti
44,90 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager. Lieferzeit: ca. 1-2 Werktage

59,87 € / 1 L
92
92
91
92
Piemont
Barolo-Castiglione-DOCG-2011-15-L-Vietti
Barolo Castiglione DOCG 2011 1.5 L Vietti
109,00 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager. Lieferzeit: ca. 1-2 Werktage

72,67 € / 1 L

Von klassischen Anfängen zum fulminanten Zwischenstand

Die Geschichte der Winzerfamilie Vietti nimmt ihren Anfang mit Carlo Vietti, der das Gut Ende 19. Jahrhunderts gründete. Doch es ist seinem Sohn, dem Patriarchen Mario Vietti, zu verdanken, dass aus dem landwirtschaftlichen Betrieb ein kleines aber feines Winzerunternehmen erwuchs. Die Entscheidung war gefallen und Mario Vietti produzierte 1919 seinen ersten Wein.

Nach ihm folgte der in die Familie eingeheiratete Alfredo Currado, dessen Verdienst gleich ein dreifacher ist. 1952 setzte er auf Produktion von hochqualitativen Weinen aus eigenen und zugekauften Trauben. Und begann als einer der allerersten Winzer seine Weinprodukte in die USA zu exportieren.

Revolutioner für damalige Zeit war auch seine Entscheidung, reine Cru-Lagenweine zu produzieren und sie mit entsprechenden Lagennamen zu versehen. Als „Vater der Arneis“ bekannt, verschrieb er sich in den 1960er Jahren der Wiederbelebung der fast ausgestorbenen autochthonen Varietät, der Weißweintraube Arneis. Ihm ist zu verdanken, dass die Arneis heute zu den berühmtesten Trauben aus dem Roero-Gebiet, nördlich von Barolo, gehört.

Zu der jüngsten Winzergeneration auf dem Vietti/Currado-Weingut zählen Alfredos Sohn und Önologe Luca Currado, Alfredos Schwiegersohn Mario Cordero, der für den Verkauf zuständig ist, und Lucas Ehefrau Elena Penna, der Marketing und Public-Relation obliegen.

Seit 2016 gehört das Weingut dem US-Amerikaner Kyle Krause. Gegenüber DECANTER versichert er, dass er am Weingut keine Veränderungen vornehmen will. Luca und Mario sollen in ihren jeweiligen Positionen dem Vietti-Weingut weiterhin erhalten bleiben – und erfreulicherweise: sie wollen.

Die Erfolgreichen aus dem Hause Vietti

Robert Parker schätzt seit über 30 Jahren die Crus aus separat gelesenen Trauben, die auf den hervorragenden Lagen zwischen Barolo und Barbaresco gedeihen. Das Ergebnis belohnt er kontinuierlich mit 90 und mehr Punkten. Weitere Spitzenweine mit Top-Bewertungen aus dem Hause Vietti sind Barbera d’Asti La Crena, Barbera d’Alba sowie Vigna Vecchia und Scarrone.

Viettis Barolo- und Barbaresco-Weine haben die wunderbare Eigenart, ein Gesamtkunstwerk darzustellen. Sie lassen zum einen ihr jeweiliges Anbaugebiet – die Typizität des „Weinberg“ – schmecken, zum anderen entwickeln sie außergewöhnliche Qualitäten und aromatische Komplexität durch ihre Langlebigkeit und Nachreife. Doch Luca Currados Weinpalette komplettieren neben Nebbiolos weitere piemontesische Weingewächse: Dolcetto, Moscato und Barbera – und selbstverständlich auch der legändere Arneis. Hier erwartet Sie ein grandioses Paket an vielfältigen Nuancen des ganzen Barolo-Anbaugebietes, denn Luca Currado sorgt für ein Maximum an Unverfälschtheit auf höchsten geschmacklichen Niveau.

Das i-Tüpfelchen zum Schluss

Was wäre ein Gesamtkunstwerk ohne die Künstler. Seit den 1970er Jahren unterstützen die kunstinteressierten Winzer Alfredo und Luciana Künstler aus dem Piemont. Daraus entwickelte sich ab 1974 das kontinuierlich fortgeführte Projekt der von Künstlern gestalteten Flaschenlabels. Kein geringer als Pier Paolo Pasolini, einer der berühmtesten italienischen Kunstschaffenden, erklärte sich bereit, einen Dokumentarfilm über das Weingut Vietti zu drehen. Sein tragisch plötzlicher Tod verhinderte das Vorhaben. Doch aus seinem Nachlass wurde eine Zeichnung für den Nebbiolo d’Alba 1974 beigesteuert.

Die gesamte Kollektion an Künstlerlabels wurde im Museum of Modern Art in New York gezeigt.

Die Liebe zum Wein, Kunst und den besten italienischen Traditionen zeigt sich auch in dem Vintage-Plakat-Projekt der Viettis. Der Designer Bruno Sacchetto schuf kleine und große Kunstwerke ganz im Geiste der wunderbaren 20er-Jahre-Plakatkunst.

Vietti

Eigentümer: Familie Krause (USA)

Gründungsjahr: Ende des 19. Jahrhunderts

Önologe: Luca Currado

Jahresproduktion: ca. 250.000 Flaschen

Rebfläche: ca. 37 Hektar im konventionellen Anbau

Kontakt: Vietti s.r.l., Piazza Vittorio Veneto, 5

12060 Castiglione Falletto

Cuneo – Italia

Tel. +39.0173.62825

Fax +39.0173.62941

info@vietti.com

Internetpräsenz: www.vietti.com

Notabene:

Künstler-Etikettierung; Vintage Wein-Plakate