Stern Ab 90€ Versandkostenfrei
LKW Sofort lieferbar
Turm 100% Sicherheit beim Kauf
Kopfhörer Persönliche Beratung

Die besten Winzer und Weingüter aus Deutschland

Deutschland ist weltweit berühmt für seinen Riesling. Der Gault Millau Wineguide hat in den letzten zehn Jahren etwa 20 Weine aus Deutschland mit 100 Punkten geadelt – die meisten davon Rieslings. Doch auch ein paar Spätburgunder sind dabei. Der Vinum Wineguide für Deutschland ist in Bezug auf die Vergabe der Bestnote für deutsche Weine etwas zurückhaltender – zu Unrecht, unserer Meinung nach. Die Top-Regionen sind der Rheingau, Baden, Franken, Rheinhessen und die Pfalz. Vinizia stellt Ihnen eine kleine Auswahl der deutschen Top Winzer vor. Ein Geheimtipp für Rotweinfans ist dabei die kleine Region Ahr

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Schwarzwald
Gin-Schwarzwald-Dry-Gin-50-Ml-V-Sinne
Gin Schwarzwald Dry Gin 50 Ml V Sinne
5,72 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager. Lieferzeit: ca. 1-2 Werktage

114,40 € / 1 L
Schwarzwald
Gin-Schwarzwald-Dry-Gin-V-Sinne-Geschenkbox-1.png
Gin Schwarzwald Dry Gin V Sinne Geschenkbox
33,90 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager. Lieferzeit: ca. 1-2 Werktage

67,80 € / 1 L
Schwarzwald
Gin-Elixier-Limited-Edition-V-Sinne-1.png
Gin Elixier Limited Edition V Sinne
38,70 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager. Lieferzeit: ca. 1-2 Werktage

77,40 € / 1 L
Schwarzwald
5070101803_pic1
Raspberry Magic Gin V Sinne
37,73 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager. Lieferzeit: ca. 1-2 Werktage

75,46 € / 1 L
Schwarzwald
Gin-Schwarzwald-Dry-Gin-V-Sinne
Gin Schwarzwald Dry Gin V Sinne
32,88 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager. Lieferzeit: ca. 1-2 Werktage

65,76 € / 1 L

Riesling und Spätburgunder – 100 Punkte Weine aus Deutschland und ihre Winzer

Fangen wir mit einem Individualisten an. Das Weingut Peter Jakob Kühn im Rheingau steht seit Jahren ganz oben in der Gunst der Kritiker. In zehnter Generation führen Peter Bernhard und Viktoria Kühn den Familienbetrieb. Wenn auch der Riesling das Aushängeschild ist, so lohnt hier ein Blick auf den Pinot Noir. Denn der Chef des Hauses hat eine Zeit im Burgund verbracht und weiß daher, was er macht. Ebenfalls im Rheingau  beheimatet ist das Weingut Robert Weil, in vierter Generation von Wilhelm Weil geführt. Er ist mit für den Ruhm deutscher Weine auf dem internationalen Markt verantwortlich. Denn er war einer der ersten, die in Sachen Qualitätswein keine Kompromisse eingegangen sind. Dabei hat der Winzer schon früh auf trocken ausgebaute Weine gesetzt.

Kommen wir nach Rheinhessen. Einer der meist ausgezeichneten Winzer ist Klaus Peter Keller. Er ist ein Meister des Terroirs und beweist Jahrgang für Jahrgang ein kreatives Händchen im Umgang mit dem Holzfass. Einige Stimmen sehen Peter Keller unter den zehn besten Winzern der Welt was Weißwein angeht. In Franken seien Paul und Sebastian Fürst vom Weingut Rudolf Fürst in Bürgstadt zu nennen. Vor allem Freunde von holzfassgelagerten und kräftigen Rotweinen kommen beim Spätburgunder von Fürst auf ihre Kosten.

Bleiben wir beim Spätburgunder und gehen nach Baden. Hier ist Berhard Huber ein Meister seines Fachs. Das Terroir ist den Böden des Burgunds nicht unähnlich und bietet daher beste Voraussetzungen für große Weine. Seine Weine bleiben lange auf der Hefe und die Reben stammen aus dem Mutterland des Pinot – aus Burgund. Weißweintrinker probieren seinen grandiosen und unverwechselbaren Chardonnay. Der Spätburgunder liefert aber auch in der Pfalz herausragende Ergebnisse, wie das Weingut Knipser in Laumersheim unter Beweis stellt.

Die Auswahl an dieser Stelle kann aber nur einen winzigen Ausschnitt aus der Weinlandschaft Deutschlands darstellen. In den letzten Jahrzehnten sind sicherlich Hunderte von großartigen Winzern dazugekommen. Aus persönlicher Vorliebe möchte der Autor dieser Zeilen zum Schluss noch eine Wanderung entlang der Ahr unternehmen. Das kleine Rotweinanbaugebiet südlich von Bonn mit seinen steilen Schieferhängen liefert außergewöhnlich mineralische Rotweine von großem Format. Meyer-Näkel aus Dernau gehört zu den Aushängeschildern der Region. Nach einer Wanderung durch die Weinberge kann man bei Mayer-Näkel übrigens hervorragend einkehren.