Stern Ab 90€ Versandkostenfrei
LKW Sofort lieferbar
Kopfhörer Persönliche Beratung
Filtern
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
von bis
von bis
von bis
von bis
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Sangiovese – Vom Blut des Jupiters zum Weltklassewein

Sangiovese ist die mit Abstand am häufigsten angebaute Rebsorte in Italien. Gut 100.000 Hektar Weinberge sind mit Sangiovese bestückt. Die Ursprünge der Rebsorte gibt den Wissenschaftlern noch immer Rätsel auf. Eine Vermutung ist, dass die Sangiovese aus einer spontanen Kreuzung zwischen den Sorten Ciliegiolo und Calabresedi Montenuovo hervorgegangen ist. Diese Theorie würde aber der jüngeren Version widersprechen, nach der Ciliegiolo aus der Vermählung von Sangiovese mit Moscato Violetto hervorgegangen sein soll. Wie dem auch sei – die schönere Geschichte besagt, dass die Römer die Rebsorte als Blut des Jupiters, Sangue Jovis, bezeichnet haben sollen. Aus dem 16. Jahrhundert stammen die ersten schriftlichen Belege unter dem Namen Sangiogheto oder Sangioveto.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
93+
92
Toskana - Montalcino
Brunello-di-Montalcino-DOCG-2010-Tassi
Brunello di Montalcino DOCG 2010 Tassi
45,95 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

61,27 € / 1 L
Toskana - Maremma
5250401605_pic1
Morellino di Scansano DOCG San Giuseppe 2016...
10,99 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

14,65 € / 1 L
94
92
93
Toskana
Brancaia-CHIANTI-CLASSICO-Riserva-DOCG-2016-Casa-Brancaia-1.
Brancaia CHIANTI CLASSICO Riserva DOCG 2016
29,50 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

39,33 € / 1 L
95
Toskana - Maremma
Boggina-C-Val-d-Arno-di-Sopra-Sangiovese-DOC-2015
Boggina C Val d Arno di Sopra Sangiovese DOC 2015
39,00 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

52,00 € / 1 L
96
100
Toskana - Montalcino
Brunello-di-Montalcino-DOCG-Vigna-di-Pianrosso-2015-Ciacci
Brunello di Montalcino DOCG Vigna di Pianrosso...
75,00 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

100,00 € / 1 L
-15
Toskana - Maremma
Lodai-Toscana-IGT-2008-Fertuna
Lodai Toscana IGT 2008 Fertuna
10,99 € 12,95 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

14,65 € / 1 L
90
94
90
Toskana
Crognolo-Toscana-Rosso-IGT-2015-Sette-Ponti
Crognolo Toscana Rosso IGT 2015 Sette Ponti
19,50 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

26,00 € / 1 L
94
Toskana - Maremma
Torrione-Val-d-Arno-di-sopra-Pietraviva-DOC-2015
Torrione Val d Arno di sopra Pietraviva DOC 2015
19,95 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

26,60 € / 1 L
91
94
90
Toskana
Oreno-Rosso-Toscana-IGT-2014-Sette-Ponti
Oreno Rosso Toscana IGT 2014 Sette Ponti
45,50 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

60,67 € / 1 L
93
98
95
Toskana
Siepi-Rosso-Toscana-IGT-2015-Fonterutoli
Siepi Rosso Toscana IGT 2015 Fonterutoli
89,00 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

118,67 € / 1 L
99
92
92+
Venetien
92
Toskana
5190231605_pic1
Brancaia CHIANTI CLASSICO DOCG 2016
14,90 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

19,87 € / 1 L
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

Die vielen Namen der Sangiovese

Die Rebsorte Sangiovese kommt mit zahlreichen lokalen Bezeichnungen daher, was das Lesen der Etiketten zuweilen erschwert. Die Toskana proklamiert den Ursprung der Sorte für sich. Innerhalb der Region hat sie jedoch zahlreiche verschiedene Namen. Beim Vino Nobile di Montepulciano heißt sie Prugnolo Gentile, in Montalcino heißt sie Brunello und in der südlichen Toskana Morellino. Im Chianti-Gebiet weist der Name Sangiovese grosso immerhin direkt auf die Rebsorte hin. Einschlägige (Wein-)Lexika zählen viele Synonyme mehr auf. Auf die heute französische Insel Korsika fand die Sangiovese ihren Weg durch die Genuesen. Dort heißt sie Nielluccio und überall auf der Insel zugelassen. Letztendlich handelt es sich bei all den Varianten um unterschiedliche Biotypen der gleichen Sorte.

Am liebsten sonnig und trocken

Das Spannende beim Wein ist ja, dass die gleiche Rebsorte so unterschiedliche Endprodukte hervorbringen kann – je nach Bodenbeschaffenheit, Reberziehung, Ertragsbeschränkung, Klima und Mikroklima, Ausbau und vielen Faktoren mehr. Die Sangiovese mag es warm und sonnig, weshalb sie von der Toskana südwärts überall in Italien kultiviert wird. Die trocken und steinigen Böden in Montalcino sind wie gemacht für Sangiovese. Die Sorte keimt spät, sodass Frühjahrsfröste kaum ein Problem sind. Gleichsam spät im Jahr erfolgt die Ernte und heftige Regen- und Hagelfälle im Herbst können ihre zarte Schale zerstören und Krankheiten begünstigen. Durch die lange Reifeperiode bringt Sangiovese alkoholreiche Weine mit guter Säurestruktur hervor.

Von jung und dynamisch bis edel und robust

Junge Sangiovese-Weine sind fruchtig und verspielt. Aromen von süßen Kirschen und roten Beeren mischen sich mit Nuancen von frischen Kräutern und floralen Noten, vor allem Veilchen. Wird die Sorte sorgsam im Holzfass ausgebaut, entstehen Weine, die lange reifen können. Sie entwickeln Aromen von Leder, getrockneten und gerösteten Gewürzen, Rauch, Tabak und Schokolade sowie von Kaffee und Waldboden. Ein großer Brunello hat durchaus das Potenzial für mehrere Jahrzehnte Lagerung.

Ein vielseitiger Begleiter

So unterschiedlich der Ausbau, so vielseitig ist die Sangiovese, wenn es ums Essen geht. Die jungen, fruchtbetonten Weine eignen sich hervorragend zu italienischer Alltagsküche, zu Pizza, Pasta und Gemüseaufläufen, zu jungem Käse und leichten Vorspeisen. Ein Vino Nobile di Montepulciano, ein Chianti Classico oder ein Brunello – das sind die passenden Weine zu kräftigen Speisen, zu kurzgebratenem roten Fleisch, zu Wildgerichten mit Waldpilzen, zu dunklen Braten und zu würzigen, gereiften Käsesorten.