Stern Ab 90€ Versandkostenfrei
LKW Sofort lieferbar
Turm 100% Sicherheit beim Kauf
Kopfhörer Persönliche Beratung
100% Sicherheit beim Kauf
100% Sicherheit beim Kauf
Vini Bonusprogramm
Vini Bonusprogramm
Persönliche Beratung
Persönliche Beratung
Alle Weine vorrätig
Alle Weine vorrätig

Weine aus dem Burgund – Die Nadel im Heuhaufen

Das Burgund ist eine einzigartige Kulturlandschaft. Neben Bordeaux steht Burgund als Synonym für die berühmtesten Weine der Welt. Das verdankt die Region den Klostergemeinschaften des Mittelalters, die den schon zu Zeiten der Römer praktizierten Weinanbau perfektionierten und institutionalisierten. Die Klöster verfügten über Ländereien und Kellereien sowie über das entsprechende Know-how.

Schon im 14. Jahrhundert erkannte der Herzog von Burgund, Philipp der Kühne, die Bedeutung des Weinbaus für die Region und erließ Dekrete zur Steigerung der Qualität in der Weinbereitung. Zu Zeiten Frankreichs Monarchie wurden dann die ersten großen Handelhäuser im Burgund gegründet, die zum Teil noch immer existieren: Champy im Jahre 1720 und Bouchard im Jahre 1731.

Das Burgund ist eine einzigartige Kulturlandschaft. Neben Bordeaux steht Burgund als Synonym für die berühmtesten Weine der Welt. Das verdankt die Region den Klostergemeinschaften des... mehr erfahren »
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Burgund
Bourgogne-Reserve-Coteaux-des-Moines-AOC-2012-Bouchard
Bourgogne Reserve Coteaux des Moines AOC 2012...
15,90 €

pro Flasche inkl.MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager. Lieferzeit: ca. 1-2 Werktage

21,20 € / 1 L

Heute ist das Land des Burgunds praktisch unbezahlbar. Jede noch so kleine Weinbergparzelle lässt sich gegen Gold aufwiegen. Und damit kommen wir zur Schwierigkeit, den geeigneten Burgunder zu finden: Das französischen Erbrecht, das eine Aufteilung des Grundes an alle Erben vorsieht, führte zu einer Zersplitterung der Weingüter. Heute ist beispielsweise die Côte-d’Or ist in zahllose kleine und kleinste Parzellen aufgeteilt. Sie sind zum Teil nur wenige Quadratmeter groß. Und viele der Winzer machen ihren eigenen Wein. So kann es sein, dass hinter dem großen Namen einer berühmten Lage Dutzende von Winzer stehen, dessen Qualitäten variieren.

Weine aus Burgund

Klein aber fein ist das Weinbaugebiet Burgund, welches in einem schmalen Streifen zwischen Dijon und Mâcon verläuft. Es heißt, dass die Qualitäten im Norden besser sind, als im Süden. Südlich von Mâcon schließt das Beaujolais an, welches wir im Kapitel Rhonetal behandeln.

Die klassische Traube des Burgunds ist Pinot Noir (Spätburgunder). Sie ist eine Diva. Sie ist empfindlich und will verwöhnt werden – durch den Winzer und die Natur. Die Schalen sind dünnhäutig, sie ist anfällig gegenüber Krankheiten und Parasiten. Das alles erfordert größtes Können im Weinberg.

Unter den weißen Rebsorten dominieren Chardonnay und Aligoté. Letztere ist ebenfalls eine Traube, die große Handwerkskunst erfordert sowie exzellente Lagen, um aus ihr einen großen Wein zu keltern. Seltener sind Pinot Gris und Pinot Blanc zu finden.

Eine der bekanntesten Appellationen für Weißwein ist Chablis im äußersten Nordwesten des Burgunds. Hier finden Sie mit die besten Chardonnays Frankreichs.

Kulinarische Höhepunkte

Das Burgund bietet natürlich eine ausgezeichnete Weinküche. Auf den Speisekarten stehen Boeuf Bourguignon (Rindergulasch in Rotwein), Oeuf Meurette (pochiertes Ei mit Knoblauchcroutons in Rotweinsoße), civet de lièvre (Hasenpfeffer in Rotwein mit Zwiebeln, Speck und Pilzen) und Pouchouse (Fisch in Weißwein pochiert mit Gemüse).

Die Stadt Dijon steht für ihren exquisiten Senf und das Gewürzbrot pain d'épice . Daneben lockt das Burgund mit fast 30 Sorten Käse – optimale Begleiter für den Wein.

Unser Lesetipp: William Echikson: Die Sterne Burgunds. Der Autorbegleitete den Sternekoch Bernard Loiseau ein Jahr lang bei der Arbeit und bei Wein- und Käseverkostungen im Burgund. Bon appetit et large soit. – Guten Appetit und breiten Durst wünscht man sich an den Tafeln des Burgunds.